Chris Stapleton
Bild © Universal Music

Chris Stapleton war die Country-Entdeckung der letzten Jahre. Mit "From A Room: Volume 2" legt er schon das zweite Erfolgsalbum im Jahr 2017 vor.

Zitat
„Stapleton hat diese unfassbare Stimme, die klingt, als würde er Otis Redding, Joe Cocker und Robert Plant channeln“ Zitat von hr1-Musikredakteurin Inge Lauter
Zitat Ende
Weitere Informationen

Information

Chris Stapleton: "From A Room: Volume 2"
Label: UMI / Mercury
VÖ: 1. Dezember 2017

Zur Übersicht der CD der Woche

Ende der weiteren Informationen

2015 war Chris Stapleton der Shooting Star in den USA. Seinen Durchbruch feierte der schüchterne Musiker mit seinem ersten Solo-Album "Traveller", auch, weil Justin Timberlake mit ihm bei den Country Music Association Awards ein Duett singt. An seiner Musikerkarriere arbeitet Stapleton aber schon deutlich länger: Mit 23 Jahren ergattert der heute 39-Jährige einen Songschreiber-Vertrag in Nashville, schreibt Songs für Country-Stars und Pop-Größen wie Adele und Sheryl Crow.

Zwei erfolgreiche Alben in einem Jahr

In diesem Jahr hat Chris Stapleton gleich zwei erfolgreiche Alben rausgebracht. Im Mai kam "From A Room: Volume 1" heraus – und während das Album noch von der Kritik gefeiert wird, und die Charts stürmt, legt Chris Stapleton am 1. Dezember mit "From A Room: Volume 2" nach.

Das Cover von Chris Stapletons "From A Room: Volume 2"
Das Cover von Chris Stapletons "From A Room: Volume 2" Bild © Universal Music

Der Albumtitel "From A Room" spielt auf einen ganz besonderen Raum an, den Raum A, das historische Studio A in Nashville. Das hat seit 1964 viele Country-Größen beherbergt, wie Dolly Parton und Willie Nelson. Und jetzt auch Chris Stapleton. Der hat sich in dem Vintage-Studio auf das Wesentliche reduziert: Gitarre, Bass, Schlagzeug und im Background die Stimme seiner Frau Morgane. Eine kleine Besetzung sollte es sein, denn Stapleton wollte die Live-Atmosphäre einfangen. Die Songs klingen entsprechend authentisch, handgemacht und akustisch.

Chris Stapleton zementiert seinen Erfolg

Mit seinem dritten Album "From A Room: Volume 2" zementiert Chris Stapleton seinen Erfolg und steht im Dezember mit seinen drei Alben gleichzeitig in den Top 5 der US-Country Charts. Wenn man die Grammys 2018 schon einrechnet, wurde Stapleton zehnmal für einen der begehrten Musik-Oscars nominiert. Für "Traveller" hat er zwei Grammys gewonnen. 2018 könnten die Preise für das beste Country-Album, die beste Country-Solo-Performance und den besten Country-Song dazukommen.

Sendung: hr1, hr1 am Nachmittag, 29. Dezember 2017, 15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit