Miley Cyrus
Bild © Liam Hemsworth

Die einen kennen sie als Skandalnudel, die nackt auf der Abrissbirne singt, die anderen als biederen Kinderstar "Hanna Montanah". Auf ihrem neuen Album klingt Miley Cyrus aber ganz schön erwachsen.

Zitat
„Wenn sie tiefere Töne anschlägt, dann klingt die quirlige Miley am schönsten“ Zitat von hr1-Musikredakteur Maik Fischer
Zitat Ende
Weitere Informationen

Information

Miley Cyrus: "Younger Now"
Label: SMI/RCA Records Label
VÖ: 29. September 2017

Zur Übersicht der CD der Woche

Ende der weiteren Informationen

Miley Cyrus ist egal, was die Leute von ihr halten und erst recht, was morgen über sie in den Klatschspalten steht. Mal turnt sie splitternackt auf einer baumelnden Abrisskugel zum Song "Wrecking Ball". Dann kifft sie in der Öffentlichkeit, tanzt in Unterwäsche auf der Bühne, oder pöbelt gegen Kollegen. Kaum zu glauben, dass es sich um dieselbe Miley Cyrus handelt, die mal als Kinderstar in der Disney Show "Hannah Montanah" für Biederkeit und Angepasstheit stand.

Ihr altes Ich will die Sängerin nun abgeschüttelt haben. Immerhin stammt sie aus musikalischem Elternhaus und hat in Papa Billy Ray einen berühmten Fürsprecher, der sich mit dem Hit "Achy Breaky Heart" einst in die Herzen der Country-Fans sang. Fünf Studioalben hat Miley seit 2007 mit Erfolg veröffentlicht, so erwachsen wie auf "Younger now" klang der Pop-Quirl aus Nashville aber nie – wenngleich der Albumtitel ("Jünger jetzt") das Gegenteil verspricht.

Das Cover von Miley Cyrus' Album "Younger Now"
Das Cover von Miley Cyrus' Album "Younger Now" Bild © Plattenfirma

Ruhm und Erfolg vernebeln schon mal den Blick für die Wirklichkeit, so viel weiß die 24-Jährige heute. Und ewig als Pop-Göre Schlagzeilen machen, das möchte Miley auch nicht. Obwohl – so ein kleines Skandälchen zwischendurch hat einer großen Karriere noch nie geschadet.

"Younger now" erzählt von dem, was war und was ist im Leben der Miley Cyrus. Dass in ihr noch immer viele Hannah Montanah sehen, akzeptiert sie heute. Und dann ist da ihre turbulente Beziehung zu Schauspieler Liam Hemsworth, dem sie nie wieder ein Liebeslied widmen wollte, den sie aber vielleicht doch irgendwann heiraten möchte. Bis dahin müsse sie noch ein bisschen mehr erleben, verkündet sie schon mal in aktuellen Interviews. Und so ist der Song "Week without you" aus dem neuen Album eine Ballade auf das Single-Leben, falls die Hochzeitsträume doch noch platzen sollten.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Ob sich die Selbstfindung von Miley mit "Younger now" bestätigt, bleibt abzuwarten. Gitarren und ein Duett mit Patentante und Country-Ikone Dolly Parton machen noch kein neues Image. Zugute halten darf man Miley Cyrus ihr soziales Engagement und ihren Willen nach Veränderung.

Sendung: hr1, hr1-Start, 29. September 2017, 7:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit