Sam Smith
Bild © Imago

Er hat sich äußerlich verändert, aber die Kraft seiner Stimme ist unverkennbar. 2014 wurde er über Nacht zum Superstar und verkaufte 12 Millionen Exemplare seines Debütalbums "In The Lonely Hour". Es folgten vier Grammys und 2015 sogar noch der Oscar für den Bondsong "Writing's On The Wall". Jetzt ist Sam Smith zurück mit "The Thrill Of It All" - unsere neue hr1 CD der Woche.

Er schreibt melancholische und herzzerreißende Songs. Sein Markenzeichen ist seine unglaubliche Soul-Stimme: mal dunkel und tief, mal im funkelnden Falsett. Sam Smith ist der Mann für gebrochene Herzen. In seinen Songs geht es um Liebe und Leid, Trennungsschmerz und Einsamkeit. Andere machen Therapie, Sam Smith geht ins Studio und schreibt sich alles von der Seele. Sein neues Album nennt er sein ganz persönliches Tagebuch.

Weitere Informationen

Sam Smith: "The Thrill of It All"
Label: Capitol Records
VÖ: 03.11.2017

Zur Übersicht der CD der Woche

Ende der weiteren Informationen

Nach einer aufregenden Zeit hat er sich eine Auszeit genommen und versucht, ein "normales" Leben zu führen. Zudem hat er den ganzen Wahnsinn des plötzlichen Ruhms in seinen neuen Songs verarbeitet. Der Album-Titel "The Thrill Of It All" - "Der Nervenkitztel von alledem" – spielt darauf an.

Inzwischen ist er 25 Jahre alt, hat abgenommen und die Haare sind auch kürzer. Aber musikalisch ist er sich treu geblieben, obwohl seine Stimme reifer und dunkler wirkt. Auf seinem neuen Album gibt es soulige, melancholische Songs und die Arrangements sind sparsam: Dezente Beats, verhaltene Streicher und Piano lassen seine Stimme brillieren. Bei manchen Songs verstärkt ihn ein Gospelchor und die Songs schwingen sich auf zu regelrechten Hymnen.

Sam Smith CD
Bild © Sam Smith Official Shop

Die erste Single "Too Good At Goodbyes" handelt von einer Beziehung, die in die Brüche ging. Der Song sei auch sowas wie die Antwort auf seinen ersten großen Hit. Statt "Stay With Me" – "Bleib bei mir" – heute die reife Erkenntnis: "Ich bin einfach zu gut darin, mich zu verabschieden" – "I'm too good at goodbyes". Er hat sich aufgerappelt und seine Gefühle in neue Songs gepackt.

Aus der Musikredaktion: Inge Lauter

Am 16. November 2017 wird Sam Smith "Too Good At Goodbyes" bei der Bambi Verleihung in Berlin singen, die in der ARD übertragen wird.

Happy und gut gelaunt wirkt er auch bei der Carpool Karaoke bei James Corden.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Sendung: hr1, hr1-Start, 03.11.2017, 15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit