Mann hält sich das Knie
Bild © Colourbox.de

Viele halten Arthrose und die damit verbundenen Schmerzen mit zunehmendem Alter für unausweichlich. Nicht unsere Experten Roland Liebscher-Bracht und Petra Bracht: Sie haben uns wirksame Übungen gegen Arthrose-Schmerzen gezeigt. Hier gibt es die Videos.

Je länger wir leben, desto stärker leiden unsere Gelenke. Die Knorpel in den Gelenken können irgendwann nicht mehr repariert werden, nehmen Schaden: Diese Abnutzung ist die Arthrose. Er ist meist mit großen Schmerzen in den Gelenken verbunden. Der Arthrose-Prozess ist mit zunehmendem Alter ganz normal und fast unausweichlich, genau wie die entsprechenden Schmerzen – das ist zumindest die vorherrschende Meinung von Patienten und vielen Ärzten, die dagegen Medikamente verschreiben und im Extremfall sogar künstliche Gelenke einsetzen.

Zwie Übungen gegen die Schmerzen

Der Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht sagt: Das muss nicht sein. Er war am Montagmorgen live im hr1-Studio und hat uns zwei Übungen mitgebracht, mit denen Sie zu Hause ganz einfach etwas gegen Arthrose-Schmerzen tun können. Den perfekten Vorturner hat Roland Liebscher-Bracht direkt im hr1-Studio gefunden: Michael Caspari aus dem hr1-Team, der selbst an Arthrose-Schmerzen leidet.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts
Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Auch die Ernährung hilft bei Arthrose

Roland Liebscher-Bracht und Petra Bracht
Roland Liebscher-Bracht und Petra Bracht im hr1-Studio Bild © hr1

Auch Roland Liebscher-Brachts Frau, die Ärztin und Ernährungsspezialistin Petra Bracht, war zu Gast bei hr1. Die beiden haben zusammen den Bestseller "Die Arthrose-Lüge" geschrieben, den es in hr1 auch zu gewinnen gab. Dr. Bracht hat über die richtige Ernährung gegen Arthrose aufgeklärt.

Die wichtigsten Ernärhungstipps zur Vorbeugung gegen Arthrose:

  • Wenn Ernährung den Körper übersäuert, führt das zu Muskelspannungen, die wiederum zu Arthrose führen.
  • Da tierische Nahrungsmittel einen relativ großen Säure-Anteil haben, sollte man eher wenig davon zu sich nehmen.
  • Hilfreiche Nahrungsmittel gegen Arthrose sind Gemüse, vor allem Brokkoli und Kohlgemüse, aber auch Beeren, Papaya und Ananas. An Gewürzen ist Kurkuma empfehlenswert.

So entsteht Arthrose

Durch einseitige Bewegungen im heutigen Alltag vieler Menschen entstehen Spannungen in den Muskeln. Der Körper braucht mehr Kraft, um gewisse Bewegungen gegen diese Spannungen auszuführen. Dadurch drückt auch mehr Kraft auf die Gelenke, wodurch sich deren Abnutzung verstärkt. Um die belastende Bewegung zu verhindern, sendet der Körper ein Schmerzsignal, das wir als Arthrose-Schmerz wahrnehmen.

Eigentlich kommt der Schmerz also von falschen Muskelspannungen, nicht von der Arthrose selbst. Wenn man mit einfachen Entspannungsübungen dafür sorgt, dass Muskeln und Faszien sich wieder entspannter bewegen können, verschwindet auch der Schmerz. Wenn die Arthrose im Gelenk noch nicht zu weit fortgeschritten ist, kann sich der Knorpel dann sogar regenerieren. Diesen Prozess beschreibt Roland Liebscher-Bracht im Video unten.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 23. Oktober 2017, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit