Anna Matscher war gelernte Masseurin – bis sie mit ihrem Mann das Restaurant der Schwiegereltern übernahm. Heute ist sie Südtirols einzige Sterneköchin. Am Samstag besucht sie uns mit exklusiven Rezepten in hr1-Dolce Vita.

Anna Matscher ist Südtirols einzige Sterneköchin, und das als Autodidaktin. Die gelernte Masseurin hat mit ihrem Mann Alois das Restaurant "Zum Löwen" in Tisens im Meraner Land von ihren Schwiegereltern übernommen. Sie hat kurzerhand ihren Beruf an den Nagel gehängt, um ihrer Leidenschaft zu folgen – und das mit riesigem Erfolg und ausgezeichnet mit einem Stern.

Ihr erstes Kochbuch "Schnittlauch statt Petersilie" ist vor Kurzem erschienen, am Samstag besucht sie uns mit einem exquisiten Menü daraus in hr1-Dolce Vita.

Exquisite Hausmannskost

Eine wunderbare winterliche Vorspeise mit grünen und weißen Farbakzenten sind Schwarzkohlknödel mit Graukäseschaum. Der würzig-säuerliche Graukäse ist ein Tiroler Original und wird mit zunehmendem Alter schärfer. Die deftigen Knödel werden mit getrocknetem Grünkohl und Graukäsehäppchen neben dem Schaum serviert.

Auch mit Stern bleibt Anna Matscher der Hausmannskost treu. Highlight des Menüs sind Blutwurstgröstl mit Krautrüben (Herbstrüben), Kartoffeln und geröstetem Schwarzbrot. Garniert wird mit Krautsprossen und Majoran.

Kein Südtiroler-Menü ist ohne echte Krapfen komplett: Gefüllt mit Mohn und mit süßen Zwetschgen serviert, sind sie ein köstliches Erlebnis für die Sinne. Anna Matscher stellt sogar den Vanillezucker dafür selbst her: Einfach die ausgekratzten Vanilleschoten in ein Schraubglas mit Zucker geben, durchziehen lassen und anschließend mixen. Luftdicht verschlossen, hält sich der Vanillezucker einige Monate.

Weitere Informationen

Kochbuch

Die Rezepte stammen aus dem Buch "Schnittlauch statt Petersilie. Lust auf Kochen mit Südtirols Sterneköchin" von Anna Matscher, Folio Verlag (Wien / Bozen) 2017, ISBN 978-3-85256-732-7

Ende der weiteren Informationen

Tiroler Apfelstrudel in Süßes am Samstag

Passend zum Menü von Anna Matscher bringt uns hr1-Konditormeisterin Catherine Jamin ein Originalrezept aus ihrer Tiroler Zeit mit: Der Apfelstrudel ist ein Klassiker der Tiroler Küche. Das Tolle daran: Er kann frisch, knusprig aus dem Ofen, kalt oder auch nachträglich aufgewärmt serviert werden. Ob mit Puderzucker, Sahne, Vanillesoße oder –eis, ein Apfelstrudel schmeckt einfach immer.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit