Marion Kuchenny und Jan Ackermann mit grauen Haaren
Bild © hr1

Kürzlich haben wir in hr1-Start über graue Haare gesprochen. Warum sind sie so ein Thema? Sollten wir sie nicht einfach mit Stolz tragen? Marion Kuchenny und Jan Ackermann aus dem hr1-Team haben es auf jeden Fall ausprobiert und sich künstlich ergrauen lassen. Hier gibt es den Direktvergleich.

Bildergalerie
Marion Kuchenny Jan Ackermann in der Maske

Bildergalerie

zur Bildergalerie So sind Jan Ackermann und Marion Kuchenny ergraut

Ende der Bildergalerie

Die Fernseh-Moderatorin Birgit Schrowange sorgte kürzlich für Aufsehen, als sie sich erstmals mit grauen Haaren zeigte. Sie will in Zukunft auch so moderieren, obwohl graue Haare im Privatfernsehen ausdrücklich nicht erwünscht sind. Für viele Menschen ist es ein Problem, wenn die Haare ihre Farbe verlieren.

Marion Kuchenny und Jan Ackermann wollten es wissen: Wie fühlt sich das eigentlich an mit grauen Haaren? Wirke ich damit wirklich älter? Sie haben sich darum von der Maske des hr-Fernsehens graue Haare verpassen lassen. Den direkten Vergleich können Sie sich hier anschauen.

Marion Kuchenny in grau

Benutzen Sie den weißen Schieberegler, um Marion Kuchenny mit natürlicher Haarfarbe und grauen Haaren zu vergleichen.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen

Warum kriegen wir graue Haare?

Wie es zum Ergrauen der Haare kommt und warum das bei manchen früher geschieht als bei anderen, erklären wir hier.

Ende der weiteren Informationen

Jan Ackermann in grau

Benutzen Sie den weißen Schieberegler, um Jan Ackermann mit natürlicher Haarfarbe und grauen Haaren zu vergleichen.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit