Apfelstrudel
Bild © Colourbox.de

Der Apfelstrudel ist ein Klassiker der Tiroler Küche. hr1-Konditormeisterin Catherine Jamin hat uns ein Originalrezept aus ihrer tiroler Zeit mitgebracht. Das tolle am Strudel: Er kann frisch und knusprig aus dem Ofen, kalt oder auch nachträglich aufgewärmt serviert werden. Ob mit Puderzucker, Sahne, Vanillesoße oder –eis, ein Apfelstrudel schmeckt einfach immer.

Weitere Informationen

Download

Apfelstrudel von Catherine Jamin [PDF - 86kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

Strudelteig:

  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Wasser
  • 1 EL Öl

Füllung:

  • 3 Boskopäpfel
  • 40 g Zucker
  • 60 g feine Brösel (Zwieback/ Butterkekse)
  • 2 Prisen Zimt
  • 25 g gehobelte Mandeln
  • 25 g Rosinen
  • 1 TL Zitronenabrieb

Außerdem:

  • Butter zum Einfetten
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 50 g flüssige Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Für den Strudelteig Mehl in eine Schüssel sieben, mit Salz, Wasser, Öl mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Lebensmittelfolie einwickeln und bei Zimmertemperatur circa zwei Stunden ruhen lassen. Für die Füllung Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel mischen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und dieses in der Mitte leicht buttern. Den Strudelteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einer Teigrolle so weit wie möglich ausrollen. Ein großes Tuch auslegen, leicht bemehlen, den Teig darauf hauchdünn ausziehen und mit etwas zerlassener Butter bestreichen. Die Apfelfüllung der Länge nach auf das untere Drittel des Strudels verteilen, die Seiten einklappen und die Füllung mit dem Teig wie ein Päckchen einwickeln.

Mithilfe des Tuchs den Strudel aufrollen und auf das gebutterte Backpapier mit der Naht nach unten legen. Etwas in Form bringen und wiederum mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene circa 35 Minuten backen. Während dem Backen mit der restlichen Butter bestreichen, leicht auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 13.01.2018, 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit