Haferplätzchen
Bild © Marina Jerkovic/Brandstaetter Verlag

Foodbloggerin und Autorin Theresa Baumgärtner hat sich in Vergangenheit ausgiebig mit alternativen Süßungsmitteln beschäftigt und "Backen in der Winterzeit" veröffentlicht. Probieren Sie mal ihre leckeren Haferkekse.

Weitere Informationen

Download

Haferkekse [PDF - 72kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten für 24 Stück

  • 50 g Medjooldatteln, ohne Stein
  • 115 g glutenfreie Haferflocken
  • 30 g Buchweizenmehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 30g Walnüsse
  • 50 g natives Kokosöl
Weitere Informationen

"Diese zuckerfreien Kinderkekse bleiben luftdicht in einer Dose verschlossen sehr lange knusprig - der ideale Begleiter für kleine Abenteuerreisen."

Theresa Baumgärtner

Ende der weiteren Informationen

Zubereitung

Die Datteln in Würfel schneiden und in 50 Milliliter kochendem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit 100 Gramm Haferflocken mit dem Multimixer fein mahlen und in eine Schüssel geben. Die restlichen Haferflocken mit dem Buchweizenmehl und dem Salz dazugeben. Die Walnüsse in der Pfanne leicht rösten, bis sie beginnen aromatisch zu duften. Die Nüsse auf einem Teller abkühlen lassen und im Multimixer ebenfalls fein mahlen.

Die eingeweichten Datteln mit dem Wasser fein pürieren und mit dem festen Kokosöl zu den anderen Zutaten geben. Alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zwischen zwei Backpapieren drei Millimeter dick ausrollen. Mit einer Albertle-Ausstechform kleine Rechtecke ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Die Kekse im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe kühlstellen, bis sie kalt und fest sind.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Die Kekse zehn Minuten backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann nochmals fünf Minuten backen. Durch das sogenannte "Twice-Baking" werden sie besonders knusprig.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 18.11.2017, 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit