Kartoffelmaronenschaumsuppe mit Zimtcroutons
Bild © colourbox

Zimt wärmt schön von Innen und ist deshalb ein beliebtes Gewürz in den kälteren Jahreszeiten. Mit krossen Zimtcroutons verfeinert Ingo Bockler seine cremige Kartoffel-Maronenschaumsuppe.

Weitere Informationen

Download

Kartoffel-Maronenschaumsuppe mit Zimtcroutons [PDF - 57kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 2 Schalotten in Scheiben
  • 40 g Butter
  • 300 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 300 g Maronen, geschält
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml Weißwein
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • Zitronensaft
  • Salz, Muskatnuss
  • 2 Scheiben Brioche
  • 40 g Butter
  • 1 Msp. Zimt

Zubereitung

Die Schalotten in aufschäumender Butter glasig anschwitzen. Die Kartoffeln geschält grob schneiden und mit den Maronen zu den Schalotten geben. Kurz mit anschwitzen, dann Lorbeer und Weißwein zufügen. Die Gemüsebrühe und die Milch hinzufügen und etwa 25 Minuten leicht kochen lassen. Danach den Lorbeer entfernen, die Sahne hinzufügen, aufkochen und im Mixer fein pürieren. Mit Zitrone, Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Butter in der Pfanne aufschäumen und den grob gewürfelten Brioche darin braun rösten. Mit Zimt bestreuen, kurz weiter rösten und auf Küchenkrepp abtupfen. Die Suppe kurz aufmixen, portionieren und mit Croutons bestreut servieren.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 23. September 2017, 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit