4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Sonntagnachmittag stellt sich im Norden eine Mischung aus Sonne und Wolken ein. Es bleibt trocken. Nach Süden hin gibt es weiterhin viel Sonnenschein. Bei Höchstwerten zwischen -5 und +1 Grad herrscht vielerorts Dauerfrost. Auf den Bergen werden es maximal -9 bis -5 Grad.

Der östliche bis nordöstliche Wind weht lebhaft. Er ist mäßig bis frisch, in Böen auch stark.

In der Nacht zum Montag ist es vor allem im Norden ab und zu wolkig und vereinzelt fällt etwas Schnee. Oft zeigt sich der Himmel aber klar oder nur locker bewölkt. Die Temperaturen gehen auf eisig kalte -7 bis -13 Grad zurück, auf den Bergen auf -12 bis -15 Grad.

Weitere Aussichten:
Am Montag gibt es einen Wechsel aus Sonnenschein und zum Teil dichten Wolken. Meist ist es trocken, leichte Schneeschauer sind aber möglich. Die Höchstwerte liegen nur zwischen -7 und -1 Grad, auf den Bergen zwischen -10 und -7 Grad.

Auch am Dienstag mal sonnig, mal wolkig. Einzelne Schneeschauer, oft aber trocken. Eisig kalt. Tiefstwerte: -7 bis -14 Grad, Höchstwerte: -7 bis -1 Grad.

Am Mittwoch Fortdauer des sehr kalten Winterwetters. Dabei teilweise wolkig, recht häufig aber Sonnenschein und trocken. Tiefstwerte: -8 bis -15 Grad, Höchstwerte: -7 bis -1 Grad.

Am Donnerstag eine Mischung aus Sonne und Wolken, mit den meisten Wolken nach Südwesten hin, trocken. Windig und noch sehr kalt. Tiefstwerte: -8 bis -15 Grad, Höchstwerte: -7 bis 0 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit