Jonathan Jeremiah
Bild © PIAS

Manche nennen es "retro", Jonathan Jeremiah nennt es "zeitlos". Auf seinem vierten Album kehrt der 36-jährige Brite zurück zum samtigen 60er Jahre-Sound seines Debüts "A Solitary Man". Ein altmodisches Album mit optimistischer Botschaft.

Zitat
„Vintage-Sound zum Wegschmelzen!“ Zitat von hr1-Musikredakteurin Melanie Aschenbrenner
Zitat Ende
Weitere Informationen

Information

Jonathan Jeremiah: "Good Day"
Label: PIAS
VÖ: 31.08.2018

Zur Übersicht der CD der Woche

Ende der weiteren Informationen

Jonathan Jeremiah ist in einer musikvernarrten Großfamilie aufgewachsen. Mit seinen rotbraunen Locken, dem Bart und seinem Kleidungsstil zwischen kultiviert und schlumpelig, wirkt er immer ein wenig wie ein Bohemien, ein Lebenskünstler aus einer anderen Zeit... damals, als Musik noch Handarbeit war, das Orchester nicht aus dem Computer kam und das Leben als Songwriter etwas Romantisches hatte.

Auf die harte Tour

So einfach und unbeschwert war Jeremiahs Einstieg in das Business allerdings nicht. Um sein erstes Album zu finanzieren, brauchte er zehn Jahre. Er jobbte als Securitymann, verpackte Chips in einer Fabrik, lebte von der Hand in den Mund - alles, um die Streicher und Bläser bezahlen zu können, die seine Songs so geschmeidig machen sollten.

Videobeitrag

Video

zum Video Jonathan Jeremiah spielt "Mountain" unplugged bei hr1

Ende des Videobeitrags

In Deutschland kam er mit seinem Debütalbum aus dem Stand auf Platz elf der Charts. Die Nachfolger waren dann allerdings schon weniger erfolgreich. Nun ist Jonathan mit dem traditionsreichen Indie-Label PIAS im Rücken zurück - und das in Bestform.

Mehr als nur ein "Sixties-Imitator"

"Good Day" klingt wie eine verschollene Platte aus den Sechzigern. Elegante Streicher, knorriger Beatles-Bass und Jonathan selbst als nuschelnder Bariton. Sein Mix aus Soul, Gospel und Chanson ist geschult an großen Namen wie Scott Walker, Serge Gainsbourg, Carole King, James Taylor und Bill Withers. Aufgenommen im Studio von Kinks-Mastermind Ray Davies, klingt Jonathan Jeremiahs neues Album so warmherzig wie fein. 

Jonathan Jeremiah: "Good Day"
Bild © PIAS

Sendung: hr1, hr1-Koschwitz am Morgen, 31.08.2018, 7:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit