Kylie Minogue
Bild © picture-alliance/dpa

Kurz vor ihrem 50. Geburtstag legt Kylie Minogue ihr neues Album "Golden" vor. Es ist ein Experiment aus Diskosounds und Country – eine Hommage an die "Country City" Nashville. Nicht ohne Hintergedanken natürlich.

Zitat
„Ihre Fans werden sie für das Album lieben“ Zitat von hr1-Musikredakteurin Inge Lauter
Zitat Ende
Weitere Informationen

Information

Kylie Minogue: "Golden"
Label: BMG Rights Management (UK) Ltd.
VÖ: 9.4.2018

Zur Übersicht der CD der Woche

Ende der weiteren Informationen

Es gab Zeiten, da hatten die Kritiker Kylie Minogue schon abgeschrieben. Damals Ende der 90er als ihre Karriere ins stocken geraten war, obwohl sie an der Seite von Nick Cave ("Where the wild roses grow"), ihre musikalische Unschuld endgültig ablegen konnte. Seitdem ist Kylie mehr als nur der Kinderstar aus dem Fernsehen, der wie eine flippige Barbie wirkt und mit Pudelfrisur "I should be so lucky" trällert.

Country ist gerade voll im Trend

Kurz vor ihrem 50. Geburtstag (28. Mai), legt Kylie Minogue ihr neues Album "Golden" vor – ein Experiment aus Diskosounds und Country – eine Hommage an die "Country City" Nashville. Nicht ohne Hintergedanken natürlich – denn Country ist nicht zuletzt durch den Erfolg von Taylor Swift und Miley Cyrus gerade voll im Trend. In den Songs räumt Minogue mit der gescheiterten Beziehung zu ihrem 19 Jahre jüngeren Ex-Verlobten, dem britischen Schauspieler Joshua Sasse auf – vom Verlassen und Verlassen werden kann Kylie nun mal einige Lieder singen.

"Golden" ist Kylie-Pop mit einigen Verweisen auf Country. Hier mal ein Banjo, da eine Gitarre, dort ein paar Fingerschnipse. Ein Album zwischen moderner Dolly Parton und Country-Dance von Rednex. Ihre Fans werden sie dafür lieben und  Kylie ist anzumerken, dass sie den Spaß am Leben, trotz Liebeskummer, nicht verliert.

Golden von Kylie Minogue
Bild © BMG

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 13.4.2018, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit