Max Mutzke
Bild © picture alliance

Hip-Hop und Soul warten auf dem neuen Album des einstigen ESC-Teilnehmers. Zwischen einigen Coverversionen zum Beispiel von Sly & the Family Stone oder Luniz warten Max Mutzke und seine Band aber auch mit eigenen Kreationen auf, die mal auf Deutsch, mal auf Englisch aber immer mit viel Herz vorgetragen sind.

Weitere Informationen

Information

Max Mutzke: "Colors"
Label: SMD/Columbia
VÖ: 28.9.18

Zur Übersicht der CD der Woche

Ende der weiteren Informationen
Zitat
„Soul-Leidenschaft steckt in jedem der Stücke.“ Zitat von hr1-Musikredakteur Maik Fischer
Zitat Ende

"Bei Oma zu Hause ist es einfach am schönsten, gutes Essen und viel Ruhe und gerade deshalb entstehen hier die besten Platten", heißt es auf der Facebook-Seite von "Granny's House", einem Tonstudio in Hamburg. In diesem Umfeld hat sich Max Mutzke in aller Ruhe seinem neuen Album gewidmet.

Kreativität durch familiäre Atmosphäre

Ein Jahr lang haben Max und seine Band Mono Punk an "Colors" gewerkelt – und sich im Studio auch mal die Meinung gegeigt. Denn wenn Mutzke mit seinen Musikern arbeitet, hat jeder Mitspracherecht – immerhin kennt man sich seit sieben Jahren. Der 37-Jährige ist keiner, der sich mal eben ein paar Songs von anderen schnappt und kurzerhand neu auflegt. Wenn er das macht, dann mit Zeit, dem nötigen Respekt vor dem Original und mit Liebe zum Detail. Da kann es auch schon mal passieren, dass eine Zeile, ein Glockenspiel, oder ein Schlagzeug-Part mehrere Anläufe braucht, um aufs Album zu kommen.

Doch genauso lässt sich der Sänger und Songschreiber von seinen Musikern hinterfragen, die ihrem Chef auch mal einen Englischlehrer zur Seite stellen. Und wenn der Kreativzug ins Stocken kommt, bleibt die Studioarbeit liegen und Max kocht für alle in der Küche von "Granny’s House".

Zwischen einigen Covern, finden sich mit "Zu Dir komm ich heim" und "Zuhause (Show meines Lebens)" auch eigene Songs des Schwarzwälders auf seinem mittlerweile siebten Studioalbum.

Max Mutzke: "Colors"
Bild © picture alliance

Sendung: hr1, hr1-Start, 28.09.2018, 5 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit