Arte startet seinen Sommer der Liebenden und wir begleiten die Reihe mit Konzerten und Specials in der hr1-Lounge. Schwelgen Sie mit uns in den schönsten Lovesongs der Popgeschichte und schauen auf Bands mit amourösen Verwicklungen. Los geht’s in dieser Woche mit Prince und Marvin Gaye.

Unter dem Motto Summer Of Lovers geht’s beim Kultursender Arte in diesem Sommer um die legendären Soul-Lover. Und wir machen mit. Freuen Sie sich auf Live-Ausschnitte von Prince 1985  in New York und Marvin Gaye live im London Palladium 1976.

“Baby, ich bin heiß wie ein Ofen, ich brauche ein wenig Liebe, das Gefühl wird immer stärker, und wenn ich mich so fühle, dann will ich Heilung durch Sex" – Marvin Gaye in “Sexual Healing”

"Ich kannte ein Mädchen namens Nikki…Ich traf sie in der Lobby eines Hotels, wo sie mit einer Zeitschrift masturbierte. ..Ich kann nicht sagen, was sie mit mir machte, aber mein Körper wird nie mehr derselbe sein." Prince in "Darling Nikki".

Liebe und Sex spielen eine zentrale Rolle

Zwei Song-Zitate die diese beiden Herren qualifizieren, für einen Abend im Zeichen der Liebe. Prince und Marvin Gaye – beide zu früh verstorbene Soul-Ikonen, und zeitlebens große Liebende. Liebe und Sex haben in ihrem Leben, ihrer Musik, ihren Shows immer eine zentrale Rolle gespielt.

Wir würdigen Marvin Gaye und Prince am Montagabend in der hr1-Lounge in Concert mit einem Special im arte Summer Of Lovers als die legendären Soul-Lover. Es gibt die Highlights aus "Purple Reign In New York", einem Konzertalbum von Prince, das im März 1985 in Syracuse, NY mitgeschnitten wurde. Marvin Gaye erleben wir live im Londoner Palladium im Oktober 1976.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit