Gleich zwei Geburtstagskinder gibt es diesmal in der hr1-Lounge in Concert zu feiern: Die 15-fache Grammy-Gewinnerin Alicia Keys wird am 25. Januar 40 Jahre alt und bereits am 24. Januar machte mit Aaron Neville ein Sänger der US-Hitschmiede The Neville Brothers die 80 Lenzen voll.

Alicia Keys ist eine der großen Soul-Ladys unserer Zeit und eine Frau, die stets für Schlagzeilen sorgt: Egal ob sie im "ungeschminkt"-Look auftritt, mit Verschleierung provoziert, oder sich in die US-Tagespolitik einmischt - über Alicia Keys wird geredet.

Die Musik der New Yorkerin ist so vielseitig wie Alicia selbst. Mit Hits wie "Empire State of Mind", "Fallin‘" und "Underdog" zeigte sie sich mal ruhig, mal abenteuerlustig, mal zart und sensibel, dann wieder groovig und urban. Wir feiern Alicia mit Auszügen aus ihren Konzerten für VH1 Storytellers und MTV Unlugged, bei denen die Soul-Diva dem Publikum ganz nah ist.

The Neville Brothers - live auf Welttournee 1994

Die zweite Stunde der hr1-Lounge in Concert wartet mit den Neville Brothers aus New Orleans auf. Sie sind ganz großen Namen des Funk, Soul, und Cajun-Blues. Ihr Leadsänger – der erfolgreiche Solokünstler Aaron Neville ("Tell it like it is") – ist am 24. Januar 80 Jahre alt geworden. Zwar haben sich die Neville Brothers vor sechs Jahren mehr oder minder offiziell vom aktiven Business verabschiedet, aber ihre Spiellust quer durch die Schubladen begeistert auch heute noch die Fans.

Funk, Reggae, Salsa, Soul, Cajun und komplexe afrikanische Rhythmen bilden bei ihnen einen Mix, zu dem niemand die Füße stillhalten kann. Wir feiern Aaron Neville mit Live-Tracks der Neville Brothers, aufgenommen 1994 auf Welttournee.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit