Am 5. April 2020 ist Abba-Sängerin Agnetha Fältskog 70 Jahre alt geworden. In der hr1-Lounge in Concert rufen wir die goldenen ABBA-Zeiten zurück ins Gedächtnis: "ABBA live in Wembley 1979" - aus dem gleichnamigen Album von 2014 spielen wir zwei Stunden lang die größten Highlights der schwedischen Pop-Gruppe.

Es sind die bekanntesten vier Buchstaben der Popgeschichte: ABBA. Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid begannen mit ihrem Siegersong "Waterloo" beim Grand Prix 1974 in Brighton eine märchenhafte Karriere. In nur acht Jahren fabrizierte die schwedische Pop-Band eine der umfangreichsten Hitlisten der Popgeschichte. 1982 war es dann vorbei, ABBA lösten sich auf.

Zitat
„Als wir begannen, sagten wir uns: 'Wir machen so lange weiter, wie es Spaß macht.' Wir hatten das Gefühl, dass wir so viel zu geben hatten. Aber als es uns keinen Spaß mehr machte, hörten wir auf.“ Zitat von Agnetha Fältskog
Zitat Ende

Am 5. April wurde ABBA-Sängerin Agnetha Fältskog nun 70 Jahre alt. Und auch Björn feiert bald einen "halb-runden" Geburtstag, denn am 25. April wird er 75 Jahre alt. Anni-Frid wird am 15. November dann 75 und Benny am 16. Dezember 74 Jahre alt.

Wiedervereinigung? Nur als digitale Doubles

Alle Bandmitglieder sind mittlerweile in Ehren ergraut und immer noch fit. Allerdings wollen sie zum Leidwesen der Fans bis heute nichts von einer Wiedervereinigung wissen. Sie arbeiten allerdings daran, ihre digitalen Doubles auf Tour zu schicken.

Und sie quälen die Fans seit einigen Jahren mit der Ankündigung von neuen Songs, die es am Ende dann leider doch nicht gibt. 2020 soll es soweit sein, angeblich werden noch in diesem Jahr zwei neue Songs veröffentlicht.

Gerade live war ABBA gnadenlos gut

2014 brachte das Quartett zum vierzigjährigen Bandjubiläum eine neue Live-CD heraus. Die Highlights daraus gibt es heute Abend in der hr1-Lounge in Concert - zwei Stunden ABBA live. Das Album "ABBA live in Wembley 1979" beweist, dass die Band nicht nur im Studio perfekt gearbeitet hat, sondern auch direkt auf der Bühne stets gnadenlos abliefern konnte. Und ABBA feuern einen Hit nach dem anderen auf ihr begeistertes Publikum ab.

Heute Abend wird es Zeit für Plateauschuhe und hautenge, glitzernde Schlaghosen. Wir gehen auf Zeitreise nach London: Es ist 1979, wir sind im berühmten Wembley-Stadion und hören Live-Songs wie: "Voulez–Vous", "Chiquitita", "Dancing Queen", "Money Money Money", "Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)", "S.O.S.", "Knowing Me Knowing You", "Thank You For The Music", "Waterloo", "I Have A Dream", "Fernando" und viele Hits mehr.

hr1 wünscht Agnetha Fältskog alles Gute zum 70. Geburtstag und sagt: "Happy Birthday, Dancing Queen!"

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit