Wir gratulieren Billy Idol, dem Gentleman des Punks, nachträglich zum 65. Geburtstag und huldigen Paul Carrack, dem Ausnahmetalent als Singer/Songwriter, Keyboarder und Gitarrist.

Billy Idol

Billy Idol, das ist der Mann mit der legendär schnoddrigen Oberlippe. Sein Weg führte von den Punkschuppen Londons in die amerikanischen MTV-Studios, wo er den Punk massentauglich machte. In den 80ern galt der Sänger von "Rebel Yell", "White Wedding" und "Flesh For Fantasy" dann als "der heißeste Typ seit Elvis".

Anfang des neuen Jahrtausends konnte das sehnige Stehaufmännchen sein Comeback feiern, und trat gar beim Hessentag 2014 auf, präsentiert von hr 1. Am 30. November wurde Billy Idol 65, und wir gratulieren mit dem "VH1 Storytellers-Konzert" von 2001 in New York.

Paul Carrack

Ob als Sänger und Songwriter von Hits wie "How Long" der Band Ace, oder "Over My Shoulder" und "Another Cup Of Coffee" mit Mike & The Mechanics, ob als Songwriter für The Eagles oder Diana Ross, oder als Sideman von Eric Clapton oder Elton John - Paul Carrack ist seit den 80er omnipräsent, wenn auch meist hinter den Kulissen.

Und - Paul Carrack gehört zu den wenigen Auserwählten, die zweimal in die hr1 Live Lounge eingeladen wurden. Einmal kam er allein, 2006, und hat sich am Piano und an der Gitarre begleitet. Drei Jahre später hatte er eine fantastische Band dabei.

Paul Carrack hat sich in den letzten zwanzig Jahre nach und nach einen Namen gemacht, und ist ununterbrochen getourt. Seine vielen Konzerte hat er ausgewertet, und großartige Live-Momente auf einem neuen Live-Album versammelt: "Paul Carrack - live 2000-2020, The Independent Years" heißt es, und wir stellen es heute Abend in der hr1 Lounge in Concert vor.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit