Heute hat ein Mann Geburtstag, der nicht nur einen unverwechselbaren roten Haarschopf, sondern auch eine überaus markante Stimme hat: Mick Hucknall, Frontmann und Songschreiber von Simply Red, wird 60. Wir lassen ihn mit Live-Highlights diverser Konzerte hoch leben.

Los geht es mit dem Abschiedskonzert von Simply Red 2010 im Sydney Opera House und Mick Hucknall verspricht: "Wir werden heute Abend Songs aus den letzten 25 Jahren spielen, hoffentlich erkennt ihr einige, genießt sie und nehmt teil!". Und natürlich singen die Fans mit, während Simply Red einen großen Hit nach dem anderen raushaut: "Something Got Me Started", "Come To My Aid", "Stars", "Holding Back The Years" und und und…

Simply Red 2018 in Amsterdam

Und dann gab es ein Happy End, denn fünf Jahre später hat Mick Hucknall seine Erfolgsband reaktiviert und ein Konzert 2018 in Amsterdam mit Orchester mitgeschnitten. Auch aus diesem symphonischen Live-Album spielen wir einige Highlights.

Die Bandpause hat Mick Hucknall übrigens genutzt, um sich solo auszuprobieren. Eine Kostprobe daraus gibt es dann nach 21 Uhr: Mick Hucknall live in der Londoner Royal Albert Hall 2012, mit seinen Interpretationen von "American Soul" - so heißt das dazugehörige Live-Album.

Ein würdiger Konzertabend für einen Ausnahme-Sänger. Happy Birthday Mick Hucknall, und noch viele schöne kreative Jahre mit Simply Red!

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit