Die Sängerin Alice Merton ("No Roots") war zu Gast im hr1-Studio. Werner Reinke lässt die besten Interviewszenen Revue passieren. Außerdem sprach unser Moderator mit der australischen Musikerin Amy Shark, die diese Woche Frankfurt besuchte.

Weitere Informationen

Alice Merton live

Alice Merton beim W-Festival in Frankfurt

Ende der weiteren Informationen

Eigentlich wollte Alice Merton Opernsängerin werden. "Ich liebe Opern, seit ich ein kleines Kind war", sagt sie. Nach dem Abitur schickte sie sechs Bewerbungen an Konservatorien. Sechsmal wurde sie abgelehnt. Eine Niederlage, die sie erst mal wegstecken musste. "Die sagten, meine Stimme sei noch nicht so weit, ich müsse noch warten", sagt sie. "Aber ich hasse es zu warten." Und so legte sie einfach los. Das Ergebnis unter anderem ist ihr Hit von 2016 "No Roots". Darin singt die 24-Jährige über das Gefühl, nirgendwo zu Hause zu sein. Kein Wunder, ist die gebürtige Frankfurter doch schon elfmal umgezogen. Sie lebte in Deutschland, Amerika, Kanada und Großbritannien.  Eine ganz besondere Verbindung hat sie jedoch zu Frankfurt.

Harald Lesch wird Thema bei Werner Reinke

1990 schrieb Jeff Lynne (Electric Light Orchestra, Traveling Wilburys) mit "Save me Now" einen Song über Umweltprobleme. Inspiriert von diesem Lied wird Werner Reinke über ein beängstigendes und unglaublich aufschlußreiches Interview mit Harald Lesch reden, in dem es um die Welt in 100 Jahren geht. Einen Eindruck kann man sich in diesem Video verschaffen:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Weitere Themen der Sendung sind:


  • die Australierin Amy Shark ("Adore") war kürzlich in Frankfurt, Werner Reinke hat mit ihr gesprochen
  • Blick zurück: Vor 15 Jahren hatte Laith Al-Deen sein erstes Nr.1-Album
  • Neues von Dido, James Morrison und Joss Stone, sowie Lewis Capaldi und Meghan Trainor
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit