Sänger Adam Lambert besuchte Werner Reinke im hr1-Studio. Und noch einen weiteren prominenten Musiker haben wir im Interview: hr1-Redakteurin Lidia Antonini traf James Blunt zum Gespräch.

Adam Lambert war 2009 Teilnehmer der Talentshow "American Idol" und der absolute Favorit der Jury. Im Finale musste er sich allerdings seinem Konkurrenten Kris Allen geschlagen geben – Karriere machte er aber trotzdem. Sein Song "Whataya want from me" war ein riesen Erfolg, besonders bei der jüngeren Zielgruppe. Neben der Gesangskarriere ist Adam Lambert auch als Schauspieler tätig, zum Beispiel 2016 als Eddie in der Neuverfilmung des Musicals "The Rocky Horror Picture Show" und 2018 im Queen-Film "Bohemian Rhapsody".

Eine Beziehung zwischen Adam Lambert und Queen besteht seit einigen Jahren. 2017 und 2018 war der Sänger gemeinsam mit Queen auf großer Welttournee. Von Mai bis Juli 2020 sind weitere Konzerte in Europa geplant, auch in Berlin, Köln und München. Auch wenn bis dahin noch ein wenig Zeit ist, besucht hat uns der Sänger schon jetzt im hr1-Studio, anlässlich der Veröffentlichung seiner EP "Velvet: Side A". Am Samstag hören Sie das Gespräch mit Adam Lambert über seine geplante Tournee und seine besondere Beziehung zu Queen.

James Blunt besinnt sich auf seine musikalischen Wurzeln

James Blunt und Lidia Antonini

Der britische Singer-Songwriter James Blunt wurde 2005 durch seinen Nummer-1-Hit "You’re Beautiful" bekannt und konnte auch in den Folgejahren immer wieder Top-Platzierungen in den deutschen Single-Charts erreichen. Mit seinem neuen und insgesamt sechsten Album "Once upon a Mind" besinnt sich James Blunt auf seine musikalischen Wurzeln. Es ist das, nach eigener Aussage, "persönlichste und ehrlichste Album", das er je geschrieben hat. In den akustisch-poppigen Songs und gefühlvollen Balladen verarbeitet Blunt seine aktuellen Gefühle zu seiner Ehefrau Sofia Wellesley und Ereignisse aus seiner jüngsten Vergangenheit, etwa die Krankheit seines Vaters. Das Album sei nicht entstanden, um Spaß zu haben, sondern weil er "wirklich einige Lieder schreiben muss für Leute, die mir sehr nahe stehen". Mehr über sein neues Album hat der Sänger Lidia Antonini erzählt, die er in Köln getroffen hat.

Vor 15 Jahren erschien Robbie Williams Greatest Hits

Robert Peter Williams, genannt Robbie Williams, gilt als der einflussreichste Sänger der 90er Jahre. Zuerst mit der britischen Boyband Take That unterwegs, dann solo und in beiden Fällen sehr erfolgreich. Einige Singles, die in den ersten Jahren als Solokünstler entstanden, darunter z.B. große Hits wie Angels, Rock DJ, Somethin‘ Stupid (mit Nicole Kidman) oder Feel, hielten sich auch bei uns mehrere Wochen in den Top Ten der Charts. Auch die dazugehörigen Alben waren extrem erfolgreich.

Vor 15 Jahren veröffentlichte Robbie Williams dann sein Greatest Hits Album, das sich 102 Wochen an der Spitze der Albumcharts halten konnte und neunfach mit Gold ausgezeichnet wurde. Auch darüber sprechen wir in hr1-Reinke am Samstag.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit