Noch vor einigen Monaten hatten Lidia und Werner den 90. Geburtstag des großen Ennio Morricone in "Reinke am Samstag" gefeiert. Und die Fernsehspielchefin Liane Jessen würdigte auf beeindruckende Weise die überragende Rolle, die der italienische Filmkomponist über Jahre hin gespielt hatte. Grund genug für das RaS-Team, Teile dieser schönen Würdigung zu wiederholen.

Aber nicht nur das: Liane Jessen wird es sich auch nach Eintritt in den (Un)ruhestand nicht nehmen lassen, noch einmal live ins Studio zu kommen und zurückzublicken auf das großartige Wirken dieses bescheidenen Mannes. 

Das kongeniale Duo Morricone & Leone

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Star-Komponist Morricone gestorben

maintower vom 06.07.2020
Ende des Videobeitrags

Ennio Morricone verstarb am 6. Juli 2020 in Rom, mit 91 Jahren. Mit seinen Filmmusiken machte sich der Oscar-Preisträger bei Generationen von Cineasten und Filmliebhabern unvergesslich.

Berühmt machte den italienischen Filmkomponisten, der für mehr als 400 Spielfilme die Musik komponierte, vor allem die Zusammenarbeit mit Sergio Leone. Dessen erfolgreiche Italowestern, allen voran "Spiel mir das Lied vom Tod" wurden nach Kritikermeinung zu einem erheblichen Teil durch Morricones Musik geprägt. Morricone zeichnete zudem für die Musik von vielen weiteren Filmen wie "Days of Heaven" (1978), "The Mission" (1986), "The Untouchables" (1987), "Bugsy" (1991) und "Malèna" (2000) verantwortlich.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Die beliebtesten Westernfilme der hr1-Hörer

Ende der Bildergalerie

Weitere Themen der Sendung:

  • Vor 45 Jahren benannten Fleetwood Mac ihr neues Album nach sich selbst. Auch wenn der Bandname blieb: Die Besetzung erfuhr drastische Veränderungen. Der hochbegabte Gitarrist Lindsey Buckingham und seine Sangesfreundin Stevie Nicks bereicherten den Sound der Band und verschafften dem Namen Fleetwood Mac ein größeres Facelifting. 
  • Vor 40 Jahren erschien das Ultravox-Album "Vienna". Sänger Midge Ure trat ins Rampenlicht und ist seitdem eine feste Größe im internationalen Pop-Business.
  • Reggae-Pop-Sänger Shaggy hat ein neues, altes Album: Vor 20 Jahren erschien "Hot Shot" - vor Kurzem machte sich der Jamaikaner noch einmal an die Titel und produzierte sie alle neu. Warum er ganz anders spricht, als er singt, erzählt er den RaS-Hörern.
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit