Diesmal widmet sich das RaS-Team in seiner Sendung nur einem einzigen Thema: Wie geht es Huey Lewis wirklich? Lidia hat den mittlerweile fast tauben US-Sänger in Berlin zum Interview getroffen und mit dem 69-Jährigen über das neue Album "Weather" gesprochen. Und: Hier können Sie das Vinylalbum gewinnen!

Huey Lewis 2016

Fakt ist, dass der gebürtige New Yorker kaum noch etwas hört. Huey Lewis leidet seit 35 Jahren an Morbus Ménière - einer Krankheit, bei der das Innenohr nicht mehr richtig funktioniert. Schwindel, Übelkeit und Tinnitus stehen bei ihm an der Tagesordnung, im schlimmsten Fall können Betroffene ihr Gehör komplett verlieren. Musik hört er nicht richtig, so dass er mittlerweile auch nicht mehr gut singen kann.

Linkes Ohr nur noch bei 20 Prozent Hörkraft

Leider ist auch bei Huey Lewis keine Besserung in Sicht. Auf dem rechten Ohr höre er nichts mehr, seit zwei Jahren sei nun auch sein linkes Ohr nur noch bei 20 Prozent Leistungsfähigkeit, verrät er schonungslos und offen im Interview. "Das hat vor zwei Jahren schon angefangen. Ich sollte mich daran gewöhnen, rieten mir die Ärzte", so Lewis.

Neues Album "Weather" hat nur sieben Titel

Aber aufgeben und mit der Musik komplett abschließen? Für Huey Lewis, der die meiste Zeit seines Lebens im sonnigen San Francisco verbracht hat und sich selbst als großen Optimisten bezeichnet, war das trotz der Umstände nie ein Thema: "Vielleicht höre ich nicht mehr so gut, aber ansonsten bin ich echt in Form", sagt er. "Ich habe doch ein tolles Leben gehabt bei all dem Mist".

Dennoch fordert die Krankheit nach wie vor ihren Tribut und so kommt es, dass das neue Album lediglich sieben Titel beinhaltet. Mehr sei einfach nicht drin gewesen, gesteht er. Und trotzdem kämpfte er sich durch und nahm mit den alten Bandkollegen 19 Jahre (!) nach dem letzten Werk ein neues Album auf: "Wir haben über Jahre gesammelt, hier und da mal einen Song aufgenommen und sind spontan ins Studio gegangen. Wir sind die Arbeit sehr entspannt angegangen. Auch deshalb, weil kein Mensch ernsthaft auf neue Musik von uns wartet", so Lewis weiter.

Band hatte 19 Top-Ten-Titel in den USA

Klar, die große und glorreiche Zeit der Band mag vorbei sein. Doch viele Fans hat sie nach wie vor. In den 80ern lieferten Huey Lewis and The News wie am Fließband ab und kamen auf 19 Top-Ten-Titel in den USA. Hits wie "The Power Of Love" aus dem Blockbuster "Zurück in die Zukunft", "Stuck With You", "I Want A New Drug" oder "Hip To Be Square" prägten das Musik-Jahrzehnt mit, insbesondere die Platin-Alben "Sports" und "Fore!" stecken voller Klassiker.

Zahlreiche Stars im Video von "Her Love Is Killing Me" zu sehen

In der Sendung am 29. Februar verrät Huey Lewis unter anderem, wie er auf die Idee mit dem Video zu seiner neuen Uptempo-Bluesrock-Nummer "Her Love Is Killing Me" kam und den Kontakt zu US-Talkgigant Jimmy Kimmel und weiteren Stars wie Michael Keaton, Brandon Flowers von den Killers oder Football-Legende Joe Montana herstellte. Hier sehen Sie das Video:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Vinylalbum zu gewinnen!

Sie wollen das neue Album "Weather" von Huey Lewis and The News haben? Dann melden Sie sich einfach über unser Mitmach-Formular an - und mit ein wenig Glück gehört die Schallplatte schon bald Ihnen.

Formular

Vinylplatte von Huey Lewis and The News zu gewinnen

Kontaktdaten

* Pflichtfeld

Ende des Formulars
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit