Werner Reinke hat den Soul-Barden Nathaniel Rateliff aus Missouri getroffen, der mit seinem neuen Solo-Album "And It's Still Alright" den Tod eines guten Freundes sowie die Scheidung seiner Ex-Frau verarbeitet hat. "Reinhören lohnt sich absolut", empfiehlt Werner.

Eigentlich sind "Nathaniel Rateliff & The Night Sweats" für ihren gut gelaunten Blues-, Soul-, Gospel- und Folk-Sound bekannt. Der 41-jährige Rateliff gründete die R'n'B-Combo bereits 2013 und sorgte mit Songs wie "S.O.B." für Aufmerksamkeit. Doch im aktuellen Album "And It's Still Alright" des "im Interview schüchternen und zurückhaltenden Amerikaners", so Reinke, ist alles anders: Es geht um Schmerz, Schicksalsschläge, Hoffnung und Trauer.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Und das ist kein Wunder, denn mit dem Solo-Album, auf dem die Musiker der Night Sweats auch zu hören sind, verarbeitet der introvertierte Musiker den Tod seines Produzenten und engen Freundes Richard Swift. Dieser starb während der Arbeiten am Album an den Folgen seiner Alkoholsucht. Auch die Trennung von seiner Ex wird im Album thematisiert. "Diesen Weg musste ich alleine gehen", verrät er Werner, daher habe Rateliff das Album von Anfang an als Solo-Projekt betrachtet. Von Trennungsgerüchten seitens Rateliff und den Night Sweats aber keine Spur.

Lidia hat Geburtstagskind Bosse getroffen

Lidia Antonini, Bosse

Außerdem hat unsere hr1-Musikredakteurin Lidia Antonini bereits 2018 den deutschen Gitarristen, Songwriter und Indie-Pop-Rocksänger Axel Bosse zum Interview getroffen. Bosse, der mit "Engtanz" von 2016 und "Alles ist jetzt" von 2018 jeweils auf Platz eins der deutschen Albumcharts gelandet ist, wird am 22. Februar 40 Jahre alt. Sie sprach mit ihm über seine tiefgründigen Texte, die sich meist um Emotionen, persönliche Erfahrungen, verklärte Erinnerungen und das Leben allgemein drehen.

Eine Sendung im Zeichen der "Zwei"

Ein Datum, das sich wohl auch jeder Bräutigam gut merken könnte: Passend zum 22.02.2020, an dem die Sendung stattfindet, verlost das aus zwei Personen bestehende RaS-Team einmal zwei Eintrittskarten für die Band "2raumwohnung", die ebenfalls aus zwei Protagonisten besteht. Das Konzert findet am 20.3.2020 in der Batschkapp statt. Aber nicht nur das: Auch musikalisch wird sich die Sendung um die Zahl 2 drehen - soviel darf an dieser Stelle schon einmal verraten werden...

Weitere Themen der Sendung:

  • Vor 35 Jahren lag "Careless Whisper" von George Michael 22 Wochen lang auf Platz eins der US-amerikanischen Single-Charts
  • Neues von Kaleo, Ozzy Osbourne, Ronan Keating und Emeli Sandé
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit