Filmszene aus "25 km/h" mit Lars Eidinger und Bjarne Mädel
Filmszene aus "25 km/h" mit Lars Eidinger und Bjarne Mädel Bild © picture-alliance/dpa

Zwei Stars des deutschen Kinos begeben sich als ungleiches Bruderpaar auf ein etwas anderes Roadmovie quer durch Deutschland.

Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder und kriegen sich sogleich in die Haare. Denn Georg, der Tischler, hat den kranken Vater bis zuletzt gepflegt, während der Top-Manager Christian nach Jahrzehnten erstmals zurück in die Heimat kommt. Und dann auch noch zu spät zur Trauerfeier.

Mit dem Mofa quer durch Deutschland

Nach einer durchzechten Nacht beschließen die Brüder, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben. Und zwar mit ihren Mofas, die noch immer im Schuppen des Vaters stehen. Noch völlig betrunken brechen sie auf - vom Schwarzwald bis an die Ostsee.

Unterwegs machen sie allerlei schräge Bekanntschaften: Sie treffen die frustrierten Hausfrauen (Franka Potente und Alexandra Maria Lara), bekommen Ärger mit der Polizei und legen sich mit einem Rocker (Wotan Wilke Möhring) an.

Den Trailer zum Mofa-Abenteuer mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger können Sie sich hier anschauen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Vimeo (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Vimeo (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Sendung: hr1, hr1 Koschwitz am Morgen, 1.11.2018, 5 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit