Thomas Gottschalk Hitparade
Thomas Gottschalk wird die Jubiläumsshow der ZDF-Hitparade moderieren. Bild © picture-alliance/dpa

Das ZDF feiert am Samstag in der großen Jubiläumsshow "50 Jahre ZDF-Hitparade" den runden Geburtstag des TV-Klassikers. Thomas Gottschalk wird die Zuschauer durch den Abend führen und zahlreiche "Hitparaden"-Lieblinge und Weggefährten begrüßen.

Deutschlands beliebter Talkmaster Thomas Gottschalk wird am 27. April 2019 ab 20:15 Uhr mit den Zuschauern und Gästen in Erinnerungen schwelgen. Gemeinsam werden sie die beliebtesten Kulthits hören, in besondere Einspielfilme zurückblicken und über Mode-Torheiten und Pannen schmunzeln.

"Best-of" läuft spät in der Nacht

Darüber hinaus ist am späten Abend ab 1:00 Uhr in der "ZDF-Kultnacht" noch einmal "Das Beste aus der Hitparade" zu sehen. Dort werden in zweieinhalb Stunden die Highlights aus den Jahren 1978 bis 1984 gezeigt.

Hommage an Dieter Thomas Heck

Als Talkgäste der Jubiläumsshow sind die ehemaligen Moderatoren Viktor Worms, Uwe Hübner sowie Regisseur Pit Weyrich und Comedian Atze Schröder dabei. Und eine Hommage an Moderationslegende Dieter Thomas Heck, der 2018 verstorben ist, darf hier selbstverständlich nicht fehlen.

Zudem wird es ein Wiedersehen mit den beliebtesten Interpreten von damals geben, darunter Howard Carpendale, Matthias Reim, Marianne Rosenberg, David Hasselhoff, Danyel Gérard, Heino, Nicole, Bernhard Brink, Michael Holm, Wencke Myhre, Bonnie Tyler, Purple Schulz, Mike Krüger und Markus.

Zahlen und Fakten zur Hitparade

Am 18. Januar 1969 wurde die "ZDF-Hitparade" zum ersten Mal ausgestrahlt. Binnen kürzester Zeit entwickelte sich die Sendung zum Mittelpunkt der deutschen Schlagerszene und wurde in über drei Jahrzehnten zur Kultsendung.

Insgesamt wurden 368 Ausgaben ausgestrahlt, im Jahr 2000 war dann Schluss. In 31 Jahren leiteten mit "Mister Hitparade" Dieter Thomas Heck (1969 - 1984), Viktor Worms (1985 - 1989) und Uwe Hübner (1990 - 2000) lediglich drei Moderatoren durch das Sendeformat.

Rekorde und Auszeichnungen

Schlagersänger Roland Kaiser ist mit 67 Auftritten der Künstler, der am häufigsten an der "ZDF-Hitparade" teilgenommen hat. Sängerin Nicole ist mit 17 Nummer-Eins-Platzierungen von allen Teilnehmern diejenige, die am häufigsten gewonnen. Wolfgang Petry hingegen gelang es als einzigem Hitparaden-Künstler, dreimal hintereinander die "Hits des Jahres" zu gewinnen (1996, 1997 und 1998).

Bereits 1970 wählten die Leser der HÖRZU die "ZDF-Hitparade" zur "besten Sendung für junge Leute". Eine spezielle "Team-Version" der Goldenen Kamera wurde am 13. Januar 1971 verliehen an Moderator Dieter Thomas Heck, Regisseur Truck Branss und Redakteur Dieter Weber.

1972 erhielt die "ZDF-Hitparade" von der Zeitschrift Record World den so genannten "Achievement Award" als beliebteste Live-Show Europas. 1973 wurde die "ZDF-Hitparade" mit der "Goldenen Europa" ausgezeichnet.

Weitere Informationen

TV-Hinweise:

"50 Jahre ZDF-Hitparade" - mit Moderator Thomas Gottschalk
Samstag, den 27.04.2019 um 20:15 Uhr im ZDF

"ZDF-Kultnacht" - Rückblick auf 1978 bis 1984
Sonntag, den 28.04.2019 um 1:00 Uhr im ZDF

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1, hr1-Koschwitz am Morgen, 26.04.2019, 5-9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit