Donald Fagen 2007 bei einem Auftritt
Auch mit Steely Dan feierte Donald Fagen große Erfolge. Bild © Imago Images

Donald Fagen, Teil des Duos "Steely Dan", brachte 1982 den ersten Teil einer insgesamt 24 Jahre währenden Albumtrilogie heraus: "The Nightfly" gilt heute als Popjazz-Meisterwerk.

Weitere Informationen

Information

Album: "The Nightfly" 
Künstler: Donald Fagen 
Veröffentlichung: Oktober 1982 
Besondere Songs: The Nightfly, I.G.Y. 
Chart-Erfolge: USA #11

Ende der weiteren Informationen

Donald Fagen ist bekannt als Hälfte des Duos Steely Dan – und als Solokünstler mit einem langsamen, aber gewaltigen Output. Er ist ein Perfektionist, der andere Musiker in den Wahnsinn treiben kann, und deshalb auch am liebsten allein und zurückgezogen arbeitet. Zur Vollendung seiner Solo-Albumtrilogie hat er ganze 24 Jahre gebraucht: Album Nummer 1 war "The Nightfly", das 1982 erschien. 

Das Album heute als Meilenstein des coolen Popjazz. Die 50er und 60er Jahre sind das Thema, die Zeit, in der Fagen aufgewachsen ist. In seiner Hommage an die guten alten Zeiten inszeniert sich Donald Fagen auf dem schwarz-weiß gehaltenen Cover als Radio-DJ vor einem Plattenspieler und einem großen alten Studiomikrofon, lässig eine Zigarette in der Hand. 

Das Plattencover von Donald Fagens "The Nightfly"
Das Plattencover von Donald Fagens "The Nightfly" Bild © Plattenfirma

Ironische Stellungnahme zum Zeitgeschehen 

Wie bei Steely Dan bezieht auch der Solokünstler Fagen mit Ironie und sogar Zynismus Stellung zur Zeitgeschichte. Zum Beispiel mit einem Song "IGY – International Geophysical Year". Dieses Internationale Geophysikalische Jahr gab es wirklich: Es bezeichnet den Zeitraum vom 1. Juli 1957 bis zum 31. Dezember 1958. Dieser Zeitraum diente zur weltweiten Forschung auf allen Gebieten der Geophysik. 

Der Zeitraum wurde so gewählt, dass er in eine Phase verstärkter Sonnenaktivität fallen würde. Hintergrund war aber auch - und darauf bezieht sich Fagen - ein erhoffter Wissensvorsprung der USA im Kalten Krieg gegen den Ostblock. In dem Song spinnt Donald Fagen eine Zukunftsvision der Erde, mit transatlantischen Zügen in Untersee-Tunneln - das Ganze natürlich mit einem Augenzwinkern.

Sozialkritisches Konzeptalbum 

"The Nightfly" ist ein Konzeptalbum mit sozialkritischen Texten. Der Titel "New Frontier" beispielsweise handelt von einer Teenager-Party in einem ausgedienten Atomschutzbunker: "Es ist nur ein Bunker, den mein Dad gebaut hat, für den Fall, dass die Roten den Knopf drücken. Wir haben Verpflegung und jede Menge Bier. Das Schlüsselwort ist Überleben im neuen Grenzland" – "on the new frontier". 

Donald Fagen greift hier einen Begriff auf, den John F. Kennedy 1960 in seinem Wahlkampf für sein Regierungsprogramm geprägt hat, das Programm der "New Frontier", "Neues Grenzland" gelte es zu erobern unter seiner Präsidentschaft. In Donald Fagens Song "The New Frontier" ist dieses Grenzland eine Spaßparty von einem Haufen Teenager.

Sendung: hr1, hr1-80er-Tag, 17. Februar 2017, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit