Elton John 1983 bei einem Konzert
Die Vorliebe für große Sonnenbrillen hatte Elton John auch schon 1983. Bild © Imago

Mit "Too Low for Zero" brachte Elton John 1983 eines seiner bekanntesten Alben raus. Die Single "I'm Still Standing" stieg in Kanada und der Schweiz an die Spitze der Charts.

Weitere Informationen

Information

Album: "Too Low For Zero" 
Künstler: Elton John 
Veröffentlichung: Mai 1983 
Besondere Songs: I'm Still Standing, I Guess That's Why They Call It The Blues 
Chart-Erfolge: Deutschland #5, UK #7 

Ende der weiteren Informationen

Was heute Lady Gaga ist, das war in den 70ern Elton John. Er hat es verstanden, sich mit schrillen Kostümen und außergewöhnlichen Brillen in Szene zu setzen. Glitzersteine, knallige Farben, gefärbte Haare, Drogenexzesse - mit diesem Image ist Elton John zum Weltstar geworden. 

Er gehört zu den wenigen Popstars, die ihre Popularität über Jahrzehnte halten konnten. Elton John ist ein Gesamtkunstwerk, von seinen Riesenbrillen in den 70er Jahren bis zum Adelsschlag. 16 Jahre in Folge hat er es geschafft, eine Single in den Top 40 zu platzieren - das soll ihm erstmal einer nachmachen. In seinen Songs spiegelt sich oft auch ein Stück Zeitgeschichte, wie in "Daniel", dem Stück über einen Vietnamveteranen, oder in "Nikita", dem Lovesong zum Kalten Krieg. 

Das Plattencover von Elton Johns "Too Low For Zero"
Das Plattencover von Elton Johns "Too Low For Zero" Bild © Plattenfirma

Elton John steht noch immer 

Mit seinem Album "Too Low for Zero" meldet sich Elton John Anfang der 80er zurück. In den späten 70ern ist dem Superstar ziemlich die Puste ausgegangen, was kein Wunder ist – Elton John hat diese Dekade als einer der erfolgreichsten internationalen Popstars absolviert, mit entsprechendem Tourplan.

Anfang der 80er sortiert er sich also neu, verträgt sich wieder mit seinem langjährigen Co-Autor Bernie Taupin und zeigt, was er drauf hat mit Hits wie "I'm Still Standing", das ihn wieder auf der Erfolgsspur einfädelt. 

Der Titelsong des Albums, "Too Low For Zero", gehört nicht zu den ganz großen Hits, ist aber mit Sicherheit ein Lieblingssong für alle, die morgens genauso gerne aufstehen, wie Elton John: "6 Uhr, der Wecker klingelt, lass den Trottel wie verrückt klingeln, ich bin einfach zu schwach für gar nichts, zu müde zum Arbeiten, habe mit einem Freund letzte Nacht was losgemacht, und irgendwo mein Shirt verloren." Ein vertrautes Gefühl: zu müde für gar nichts – too low for zero.

Sendung: hr1, hr1-80er-Tag, 17. Februar 2017, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit