Brian Johnson AC/DC - Baby Ryan

Ein Vater aus den USA hat den großen Rock-Klassiker der australischen Band auf eine ganz putzige Art und Weise neu interpretiert. Er nahm ein Jahr lang die Brabbel-Geräusche seines Sohnes auf und bastelte daraus seine ganz spezielle Cover-Version von "Thunderstruck".

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Es ist die süßeste Version von Thunderstruck"

Baby Ryan
Ende des Audiobeitrags

Keine Frage, die gitarrenlastige Hard-Rock-Nummer der australischen Rockband AC/DC von 1990 aus dem Album "The Razors Edge" wurde schon unzählige Male gecovert. Doch was US-Dad Matt MacMillan mit der Hilfe seines kleinen Sohnes Ryan und dessen Baby-Geräuschen aus dem Song gemacht hat, ist schlichtweg genial.

Baby Ryan wird zum Hard-Rock-Star

MacMillan, bekennender AC/DC-Fan, nahm das Lachen, das Brabbeln, das Klopfen auf dem Sofa und sogar das Niesen von Baby Ryan auf und bildete damit die verschiedenen Instrumente und sogar den Gesang des Rock-Songs nach. Damit wurde seine Version von "Thunderstruck" zur womöglich süßesten Interpretation eines Hard-Rock-Songs der Musikgeschichte.

Sehen Sie selbst:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Vater Matt MacMillan stellte auch das dazugehörige Making-Of ins Netz. Dieses sehen Sie hier:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Und zum Vergleich hier noch mal die Original-Version von AC/DC aus dem Jahr 1990:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Sendung: hr1, hr1 am Nachmittag, 22.01.2020, 15-19 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit