Tatort Batic Leitmayr
Bild © ARD

Ein spektakulärer Mordfall und Selbstjustiz beschäftigen die Münchner Kommissare. Und dann ist da noch eine ominöse Smartpuppe, die den Ermittlern Rätsel aufgibt.

Zitat
„Ein aufwühlender wie hochspannender Fall.“ Zitat von hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher
Zitat Ende
Weitere Informationen

Tatort: "Wir kriegen euch alle" aus München
Kommissare: Batic und Leitmayr (Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl)
Regie: Sven Bohse
Termin: 2.12., 20:15 Das Erste

Ende der weiteren Informationen

In einer Münchner Villa werden die Eltern eines kleinen Mädchens auf brutale Weise ermordet. Die kleine Lena hat überlebt. Was steckt hinter dem Mord und wie kam der Täter ins Haus, ohne die Alarmanlage auszulösen? Fragen über Fragen mit denen sich die alten Münchner Tatort-Haudegen Batic und Leitmayr rumschlagen müssen. Und sie brauchen guten Nerven, denn der Fall geht an die Nieren: Es geht um Kindesmissbrauch…

Welche Rolle spielt die Puppe?

Das chinesische Au-pair-Mädchen Chi Ling erzählt den Kommissaren, dass Lena vor dem Mord von einem Weihnachtsmann gesprochen habe, der in der nächsten Nacht komme. Und tatsächlich zeigt eine Überwachungskamera einen Weihnachtsmann im nächtlichen Garten. Doch wie kam der Mann ins Haus? Hat Lena ihm die Tür geöffnet? Und welche Rolle spielt dabei Lenas Smartpuppe Senta?

Es dauert eine Weile bis Batic und Leitmayr mit ihrem Assistenten Kalli verstehen, welche Rolle diese Puppe spielt. Sie haben es zunächst einmal mit einem spektakulären Mordfall zu tun. Sind hier selbsternannte Rächer auf der Jagd nach Kinderschändern? Ivo Batic ermittelt inkognito in einer Selbsthilfegruppe von Männern, die selbst in ihrer Kindheit missbraucht wurden.

Ein echter München-Krimi

Wieder einmal ist also Selbstjustiz das Motiv des Tatorts. Einerseits kann man die Täter verstehen, dass sie die Kinder vor Übergriffen schützen wollen. Andererseits greifen diese Rächer aber zu brutalen Methoden.

Nach dem eher lauen Fall um künstliche Intelligenz ist das wieder ein echter München-Krimi, wie man ihn liebt. Die zwei Grauköpfe Batic und Leitmayr laufen zu Hochform auf. "Wir kriegen euch alle" ist ein ebenso aufwühlender wie hochspannender Fall, der sowohl den Kommissaren als auch den Zuschauern so einiges abverlangt. Das ist volle fünf Blaulichter wert!

hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher vergibt für diesen Fall fünf Blaulichter.
hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher vergibt für diesen Fall fünf Blaulichter. Bild © dpa / hr

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag 30.11.2018, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit