Feigenchutney

Sie sind süß, kalorienarm und gesund: Passend zur Feigensaison präsentiert Starkoch Ingo Bockler den hr1-Hörer*innen ein leckeres Rezept für Feigenchutney.

Frische Feigen sind nicht nur lecker. Die Früchte enthalten Vitamine sowie Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. Verdauungsfördernde Enzyme und sättigende Ballaststoffe machen sie zu einem Top-Gesundheits-Futter.

Zutaten

1 kg Feigen
2-3 Rote Zwiebeln
1-2 Zehe Knoblauch
2 Rote Chilischoten
320 g (Rohr)-Zucker
160 ml Fruchtessig, hell (Apfel, Zitrone)
80 g geriebener Ingwer

Für den Gewürzbeutel:

1-2 dünn geschälte Limette (oder direkt Abrieb)
grob gemörsert:
1 Stück Zimtrinde oder Zimtblüte
4 Pimentkörner
1 Lorbeerblatt
2 Sternanis

Für die Einlage:
150 g geröstete Nusskerne (Pistazien, Mandeln, Pinienkerne und/ oder Walnüsse), grob gehackt

Zubereitung

Download

Download

zum Download Ingo Bockler: Feigenchutney

Ende des Downloads

Feigen waschen vom Fruchtansatz befreien, halbieren und grob würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Chili fein würfeln, mit dem Zucker anschwitzen, bis sich der Zucker löst.

Mit dem Essig ablöschen, die Früchte zufügen und aufkochen. Gewürzbeutel zufügen und etwa 1 Stunde auf Stufe 2 vorsichtig kochen. Mit Salz, Limettensaft und Tabasco abschmecken, Gewürzbeutel entfernen und heiß in sterile Gläser füllen.

Sendung: hr1 am Vormittag, 15.10.2020, 9-12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit