Gänsebraten

Der Weihnachtsschmaus im Lokal mit Kollegen, Freunden und Familie fällt in diesem Jahr leider aus. Damit Sie nicht ganz auf diese Tradition verzichten müssen, bieten hessische Gastronomen "Gans to go" und andere Festgerichte zum Abholen an. Schauen Sie mal in unsere Übersicht!

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Die Gastronomen in Hessen sind sehr kreativ"

Gänsekeule
Ende des Audiobeitrags

In diesem Winter haben viele Unternehmen in Hessen ihre Weihnachtsfeiern wegen der Corona-Pandemie gestrichen oder virtuell ins Internet verlegt. Zudem müssen Gastronomen ihre Restaurants geschlossen halten. Ein herber finanzieller Verlust - gilt die Adventszeit doch als Hauptsaison für die Profis am Herd. Traditionell gehen in dieser Zeit meist Gänse - ganz, -brust oder -keule - über den Tresen. Je nach Wunsch mit Klößen, Rotkraut oder anderen Beilagen.

Doch damit die Stammgäste und andere Festschmausliebhaber nicht ganz auf den weihnachtlichen Genuss verzichten müssen, bieten viele Lokale und Restaurants einen Abhol- und teils auch Bringservice unter dem kulinarischen Motto "Gans-to-go" oder "Gans@home" an: Die Gans zum Mitnehmen gibt es entweder fix und fertig mit Knusperkruste oder vorbereitet zum schnellen Fertiggaren im eigenen Ofen. Aber auch andere Festtagsgerichte können für zu Hause geordert werden. Mitgeliefert werden dazu auch die passenden Beilagen sowie auf Wunsch der perfekte Wein.

Städteübersicht: Gans-to-go und andere Weihnachtsgerichte zum Mitnehmen

Wir haben für Sie eine kleine Auswahl zusammenstellt, wer wo "Gans-to-go" und andere Weihnachtsgerichte in ganz Hessen anbietet:

B

Bad Homburg:

Bad Nauheim:

Bad Vilbel:

Biebergemünd:

Braunfels:

D

Darmstadt:

Dreieich:

E

Eltville-Hattenheim:

F

Florstadt:

Flörsheim am Main:

Frankfurt:

G

Gießen:

  • Tandreas, Licher Straße 55, 35394 Gießen
  • Gianoli, Plockstraße 7, 35390 Gießen

H

Heppenheim:
Goldener Engel, Großer Markt 2, 64646 Heppenheim

Hochheim am Main:

Hüttenberg:

K

Karben:

Kassel:

Kronberg im Taunus:

L

Langen:

Langenselbold:

Lich:

M

Maintal:

Marburg:

Malsfeld-Beisförth:

Messel:

Mörfelden-Walldorf:

  • S'Wirtshaus, Platanenallee 58, 64546 Mörfelden-Walldorf

Mücke:

Mühltal/Traisa:

N

Neuberg bei Hanau:

Neu-Isenburg:

Niestetal:

O

Ober-Ramstadt:

Oberzent-Gammelsbach:
Gasthof Krone, Neckartalstraße 34, 64743 Oberzent

Offenbach:

R

Reichelsheim im Odenwald:

Rodgau:

S

Schlangenbad:

Schlüchtern:

Schotten-Reinrod:

Seligenstadt:

Stadtallendorf:

Sulzbach:

W

Walluf (Rheingau):

Wehrheim:

Wetzlar:

Wiesbaden:

Tipps und Rezepte für Hobbyköche

Download

Download

zum Download Rezept für "Gans im Ganzen" von Sternekoch André Großfeld

Ende des Downloads

Wer eine Gans im eigenen Herd Gans zubereiten will, sollte ein Exemplar aus artgerechter Haltung entweder auf dem Wochenmarkt, direkt beim Geflügelzüchter oder dem Metzger des Vertrauens kaufen. Als Richtmaß pro Person gilt etwa ein Pfund Gansgewicht. Für vier Personen sollte man ein circa vier bis viereinhalb Kilogramm schweres Tier bestellen. Wer kein großer Fleischesser ist und Knochenberge auf dem Teller meiden will, sollte statt einer ganzen Gans lieber Keulen kaufen.

Außen schön knusprig und innen saftig und zart - so soll der Gänsebraten auf den Tisch kommen. Doch eine Gans zuzubereiten erfordert Erfahrung am Herd und Fingerspitzengefühl, sonst kann das Geflügel trocken und zäh werden. Hier finden Sie praktische Tipps und erprobe Gänserezepte aus unserer kulinarischen Sendung "hr1 Dolce Vita":

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 2.12.2020, 9-12 h

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit