Rote Bete

Rote Bete steckt voller Vitamine, Mineralien und wertvoller Pflanzenstoffe. Zudem ist sie sehr kalorienarm und stärkt das Immunsystem. Was die Powerknolle sonst noch so kann und wie man sie am leckersten zubereitet, verrät die Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Lexikon: Rote Bete - lecker und gesund

Rote Bete Salat
Ende des Audiobeitrags

Je nach Region wird Rote Bete auch Rande, Rote Rübe, Rohne oder Rote Beete genannt. Das unglaublich vielseitige Wurzelgemüse, das mit der Zuckerrübe und dem Mangold verwandt ist, hat in Deutschland schon seit dem 13. Jahrhundert Tradition als Powerknolle: Rote Bete liefert nämlich reichlich Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer und Mangan sowie die vor allem für Frauen wichtige Folsäure.

Rote Bete - Abwehr-Booster gegen Erkältungen

"Rote Bete kann Entzündungsprozesse im Körper reduzieren und wirkt antioxidativ", weiß Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm und erklärt, warum: "Das Betanin, das der Knolle die leuchtend rote Farbe verleiht, regt die Leberzellen an, wirkt entgiftend und kann auch die Immunkräfte stärken. Diese Wirkung wird ergänzt durch die drei Abwehr-Booster Vitamin C, Zink und Selen."

Warum steigert Rote Bete die körperliche Leistungsfähigkeit?

Die Knolle bringt auch Sportler auf Trab. Denn Rote Bete enthält eine Art natürliches "Dopingmittel": Nitrat. In Maßen verwendet sei es gut für Sportler, betont von Cramm. Denn Nitrat trage dazu bei, die Sauerstoffversorgung im Körper zu verbessern und ihn so leistungsfähiger zu machen.

Weitere Informationen

Tipp: Am besten in Bio-Qualität!

Rote Bete liefert nicht nur viele lebenswichtige Mineralstoffe, sondern speichert auch viel Nitrat. Deshalb sollten Sie unbedingt zu Ware aus biologischem Anbau greifen.

Ende der weiteren Informationen

Und wie funktioniert das? "Nitrat verwandelt sich in Stickoxid und weitet die Blutgefäße. Kalium und Magnesium fördern ebenfalls die Sauerstoffversorgung der Zellen. Zudem enthält Rote Bete Eisen und Folsäure. Diese Kombination hilft, rote Blutkörperchen zu bilden und unterstützt den Sauerstofftransport im Körper", erläutert die Ernährungsexpertin und Kochbuchautorin.

Besser roh oder gekocht verzehren?

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Rote Bete – Die kleine Power-Rübe fürs Immunsystem

Rote Bete
Ende des Videobeitrags

"Das ist Geschmackssache", meint Dagmar von Cramm. "Wegen der Folsäure und des Betanins ist Rote Bete roh empfehlenswert. Zu Beginn des Herbst schmeckt Rote Bete noch sehr köstlich, am Ende der Saison viel erdiger und nicht mehr so angenehm süß", sagt die Kochbuchautorin und ergänzt: "Gekocht hingegen sind die Ballaststoffe besser verfügbar."

Wer wenig Zeit hat, kann zu fertig gekochter Bete im Glas oder in Folie eingeschweißt greifen. Bei eingeschweißter rote Bete bleiben die wertvollen Mineralstoffe besser erhalten, so von Cramm. Daher bevorzugt sie diese Variante.

Wie kann man Rote Bete noch verwenden?

Rote Bete kann man auch für Farbeffekte auf Tellern einsetzen: Gibt man ein Stück Rote Bete ins Risotto, bekommt man je nach Sorte ein Gericht in Rot oder Gelb. Auch Pastateig lässt sich mit Rote-Bete-Saft färben und Kürbissuppe bekommt mit einem Klecks ein schönes, leuchtendes Orange. In dünne Scheiben geschnitten, frittiert, im Ofen oder im Dörrautomaten getrocknet, ist Rote Bete außerdem eine kalorienarme Alternative zu Kartoffelchips.

Übrigens: Die Stiele und Blätter der Knolle können Sie wie Spinat zubereiten. Die Stiele haben ein ähnliches Aroma und eine vergleichbare Säure wie Rhabarberstiele. Aber Vorsicht: Die Stiele enthalten reichlich Oxalsäure, die in großen Mengen gesundheitsschädlich wirken kann.

Drei leckere Rote-Bete-Rezepte zum Nachkochen

Und hier hat die bekannte Kochbuchautorin Dagmar von Cramm drei pfiffige Rezepte mit der Power-Knolle für Sie.

Rote Bete mit Quitten

Download

Download

zum Download Dagmar von Cramm: Karamellisierte Rote Bete mit Quitten

Ende des Downloads

Salat von Alb Laisa

Download

Download

zum Download Dagmar von Cramm: Salat von Alb Laisa

Ende des Downloads

Rote Bete Wedges

Download

Download

zum Download Dagmar von Cramm: Rote-Bete-Wedges mit Zwiebelcreme

Ende des Downloads

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 10.11.2020, 9-12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit