Jennifer Lawrence trug mal eine Pixie-Frisur, dann einen Dutt als Übergang, um ihre Haare länger wachsen zu lassen.

Sie wollen endlich mal die Haare wachsen lassen und haben es bisher nicht geschafft? Dann sind sie hier genau richtig! Eine Friseurmeisterin verrät, wie Sie nun den Übergang schaffen und trotzdem gepflegt aussehen.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Dank Frisuren-App: hr1-Moderatoren auf der Suche nach der Traumfrisur

Ende der Bildergalerie

"Same, same, but different!" - "Das Gleiche wie vorher, aber anders!". So lautet ein Spruch unter weltläufigen Hairstylisten, wenn es um das Haar unschlüssiger Kundinnen geht. Der Haarschnitt gehört bei vielen Kundinnen schon ebenso viele Jahre zum Inventar wie das sündteure Cocktailkleid. Nur das zwickt mittlerweile und auch der Haarschnitt passt eigentlich nicht mehr so richtig. Aber beim Friseur des Vertrauens wird dann doch das Gewohnte wieder in Fasson gebracht. Doch nun, in Zeiten von Corona, waren die Salons fast zwei Monate geschlossen und das Haar konnte unbehelligt von Hochzeitseinladungen, Partys und wichtigen Meetings mit Businesskostümzwang wachsen. "Das ist die Chance, um mit einer Übergangsfrisur mal etwas Neues zu wagen und den Typ zu verändern", weiß die Friseurmeisterin Julia Würschmidt.

Weitere Informationen

Wie schnell wachsen meine Haare?

Das durchschnittliche Haarwachstum pro Tag liegt bei ca. 0,3 bis 0,5 mm, etwa 1 bis 1,5 cm pro Monat.

Ende der weiteren Informationen

Würschmidt betreibt mit fünf weiteren Kolleginnen ihren eigenen Salon in der Kasseler "Friseurmeile". Auch sie will ihre Haare künftig wachsen lassen: "Ich beherrsche mein Handwerk, ich würde mir aber nie die Haare selbst schneiden", sagt sie. Es lohne sich, Geduld zu bewahren und einfach mal Mut zu haben. Vor allem bei den Hollywood-Damen seien ein Pixie oder Kurzbob lange Zeit "mega in" gewesen.

Etwa die Schauspielerin Jennifer Lawrence, bekannt aus "Die Tribute von Panem", die sich mit einst einen messerscharfen Pixiecut verpasste. Nun trägt sie die Haare wieder lang. Während des Übergangs wählte sie einen Dutt. Würschmidt hat verblüffend einfach Tipps parat, mit denen auch Ungeduldige die Übergangsphase meistern:

  1. Die Haare öfter waschen als sonst, das bringt Volumen, Glanz und Lebendigkeit ins Haar.
  2. Weniger Stylingprodukte einsetzen, da diese das Haar zu sehr beschweren.
  3. Wer Scheitel trägt, sollte einfach mal die Seite wechseln, das bringt natürliches Volumen.
  4. Setzen Sie auf Natürlichkeit: Ihre Haare müssen nicht perfekt liegen. Und wenn es gar nicht geht, mit etwas Haarspray fixieren und fertig.
  5. Spangen und Klammern, zum Beispiel mit Perlen besetzt, sind gerade "in". Hiermit lassen sich widerspenstige Haarpartien während der Übergangsphase fixieren.
  6. Ist das Pony herausgewachsen, ebenfalls mit Klammern, einem Haarreif oder einem Haarband experimentieren. Jeweils abgestimmt auf den Look der Kleidung entstehen so kleine Hingucker.
  7. Sind die Haare etwas länger, können sie auch geflochten oder gedreht und die Enden mit Klammern fixiert werden. Auch ein Dutt, wie ihn Jennifer Lawrence auf dem Foto zeigt, ist gut tragbar. Hier kommt auch schöner Ohrschmuck gut zur Geltung.
  8. Einfach mal mit Lockenwicklern, je nach Haarlänge in der entsprechenden Größe, spielen und die Locken mit etwas Haarspray fixieren.
  9. Professionelles Hairpainting vom Friseur setzt Licht- und Farbakzente. Dadurch entsteht ein 3-D-Effekt, der macht das Haar lebendiger. So wird die Übergangsfrisur auch bürotauglich.

"Man kann sich doch einfach mal etwas verändern", macht die Kasseler Friseurmeisterin Mut. Und "ab ist das Haar schnell, wenn man wirklich nicht mehr zufrieden ist", sagt sie. Doch die meisten Kundinnen fänden Gefallen an ihrem neuen Look und wundern sich, dass die Angst vor einer Typveränderung völlig unbegründet war. Und bei mancher Übergangsphase git's auch Überraschungen - zum Beispiel wenn Naturwellen oder -locken zum Vorschein kommen.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 28.4.2020, 9 - 12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit