Vitamine versus Ampullen und Tabletten

Das trübe Wetter macht schlapp und müde. In der Apotheke stapeln sich Präparate für geistige und körperliche Energie. Der "Ernährungs-Doc" Dr. Matthias Riedl verrät, was er von diesen Turbokuren hält.

Dr. Matthias Riedl (56) ist Internist. Er praktiziert als Diabetologe und Ernährungsmediziner. Als einer der drei "Ernährung-Docs" aus der gleichnamigen TV-Doku des NDR ist er deutschlandweit bekannt. Im Gespräch mit hr1-Moderatorin Martina Regel verrät er, was er von Vitamin- und Kollagenkuren aus dem Pharmalabor hält.

hr1: Das düstere Winterwetter macht schlapp und müde. Kann ich dem Versprechen wie Herstellern wie Vitasprint glauben, dass mir eine Trinkampullen-Kur neue Energie schenkt?

Dr. Matthias Riedl: Das ist nur ein Versprechen. Die Vorstellung klingt charmant, aber so funktioniert das nicht. Solche Präparate haben nur eine effektive Wirkung, wenn man einen nachgewiesenen Vitamin-B-Mangel hat. Das betrifft aber meist nur Schwangere. Doch werdenden Mütter bekommen ja sowieso Schwangerschaftspräparate. Eine weitere Gruppe sind Menschen, die etwa durch eine Magenerkrankungen natürliche Vitamine nicht richtig aufnehmen können oder die Medikamente einnehmen müssen, die die Vitamin D-Aufnahme verhindern.

Zitat
„Die Wirksamkeit von Trinkampullen ist meist nur ein Versprechen.“ Zitat von Dr. Matthias Riedl
Zitat Ende

Vereinzelt sind auch Vegetarier und Veganer von Vitaminmangel betroffen. Aber man muss wissen, dass unser Körper über einen Speicher verfügt, in dem Vitamine über längere Zeit hinweg gespeichert werden können. Deshalb kommen wir auch mal über Durststrecken hinweg - auch über mehrere Jahre.

Weitere Informationen

Vitamin-Tresor im Körper

Für kaum ein anderes Vitamin legt unser Körper einen so reichhaltigen Speicher an, wie für Vitamin B12: Geschätzte 2000 bis 4000µg dieses Vitamins speichert er vor allem in der Leber. Bei einem minimalen Tagesbedarf von circa 1 µg könnte unser Körper theoretisch acht bis zehn Jahre funktionstüchtig sein. Unser Vitamin E-Vorrat kann zwei bis drei Jahre lang ausreichen.

Ende der weiteren Informationen

hr 1: Also nicht einfach schnelle Sprintkuren konsumieren, sondern erst mal prüfen, ob das überhaupt nötig ist?

Dr. Matthias Riedl: Es gilt der Grundsatz: Keine Vitamineinnahme, ohne dass der Arzt ein Blutbild gemacht und festgestellt hat, ob überhaupt ein Mangel vorliegt. Denn eine Überdosierung von Vitaminen kann sich ungünstig auf den Körper auswirken. Deshalb sollte man sehr vorsichtig sein, grundlos zusätzliche Vitaminpräparate zu sich zu nehmen. In der Natur gibt ja keine Überdosierung.

Weitere Informationen

Natürliche "schöne-Beine-Macher"

Sauermilchprodukte wie Joghurt, Molke, Kefir, Dickmilch und Buttermilch liefern viel Protein und Kalzium.

Ende der weiteren Informationen

hr1: Wie sieht es den aus mit Trinkkuren mit Kollagen, gegen Falten und schlaffe Haut? Gilt da das gleiche - erstmal ein Check beim Dermatologen?

Dr. Matthias Riedl: Kollagen zum Trinken, das ist auch ein schönes Versprechen. Wir brauchen natürlich Kollagen in der Haut und im Knochen, damit die Haut straff und elastisch ist. Aber das muss von Innen kommen. Es gibt keine Beweise, dass diese Kollagen-Präparate das bewirken, was man ihnen zuschreibt. Viel besser ist es, sich vitaminreich zu ernähren und viel Trinken. Viel frisches Gemüse und Obst, mit Omega-3-Fettsäuren, aber nicht künstlich, sondern zum Beispiel aus Fisch und guten Pflanzenfetten wie Olivenöl - das ist eine Anti-Aging-Kur auf natürlichem Wege.

Zitat
„Trinkkuren sind Unsinn, wenn wir keinen wirklichen Mangel haben.“ Zitat von Dr. Matthias Riedl
Zitat Ende

Trinkkuren sind Unsinn, wenn wir keinen wirklichen Mangel haben. Sie bewirken nichts und halten uns nur davon ab, uns wirklich gesund zu ernähren. Wenn man das nicht tut, weil es einem nicht so schmeckt, lautet mein Tipp: Einfach nach und nach neue Gemüsegerichte ausprobieren und langsam in sein Leben einfließen lassen. Denn zu einer gesunden, "artgerechten" Ernährung gibt es keine künstliche Alternative.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 4.11.2019, 9-12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit