Janet Lewis
"Die Frau, die liebte" Bild © dtv Verlag

Ein Mann verlässt seine Familie und taucht acht Jahre später wieder auf. Doch seine Frau sagt, das ist nicht mein Mann. Ein bewegender Roman mit überraschendem Ende.

Zitat
„Janet Lewis erzählt das alles unheimlich lebendig und atmosphärisch.“ Zitat von Stefan Sprang
Zitat Ende
Weitere Informationen

Information

Janet Lewis: "Die Frau, die liebte"
Roman, 152 Seiten
Verlag: dtv
ISBN: 3-423-43378-5
Preis: 18,00 Euro

Zur Übersicht der hr1-Buchtipps

Ende der weiteren Informationen

"Die Frau, die liebte" von Janet Lewis ist eine literarische Wiederentdeckung. In dem Roman geht es um einen Mann namens Martin Guerre. Und der reitet im wahrsten Sinne des Wortes vom Hof. Er lässt Frau und Kind zurück, weil er Ärger mit seinem Vater, dem strengen Familienoberhaupt befürchtet.

Erst acht Jahre später taucht er wieder auf. Aber seine Gattin sagt irgendwann: "Das ist nicht mein Mann." Auch wenn die Ähnlichkeit unglaublich ist. Also zieht Gattin Bernadette vor Gericht, um den mutmaßlichen Betrüger zu entlarven.

Erzählt aus der Perspektive der Gattin

Das Besondere an dem Roman: Janet Lewis schreibt aus der Perspektive der Gattin. Und zwar sehr bewegend. Denn der Mann, der sich da als Gatte ausgibt, der ist viel freundlicher und fürsorglicher als der, den sie geheiratet hat. Das war ein Kotzbrocken. Den neuen Martin, den lieben alle.

Seine Frau könnte also sagen, ich drücke mal ein Auge zu, ist zum Wohle aller. Aber je länger sie mit dem mutmaßlich Falschen zusammen ist, desto größer ist ihr Gefühl, in Sünde zu leben. Und erzählt ist das alles unheimlich lebendig und atmosphärisch.

Die Autorin Janet Lewis (1899 - 1998) hat sich die Inspiration für dieses Buch übrigens mitten aus dem Leben geholt. Sie greift nämlich eines der berühmtesten Gerichtsverfahren Frankreichs auf: Das hat zwar schon 1560 stattgefunden. Ist aber irre spannend. Genau wie das Ende ihres Romans. Da taucht nämlich noch einer auf, der sagt, ich bin Martin Guerre.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 04.04.2018, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit