Buchtipps für den Sommer von Stefan Sprang
Unser hr1-Buchexperte Stefan Sprang hat gleich drei Buchempfehlungen für Sie in petto. Bild © Colourbox.de

Am Strand die Füße im Sand vergraben und ein gutes Buch auf dem Schoß liegen haben. Wenn Ihnen dafür nur noch das richtige Buch fehlt, dann lassen Sie sich hier inspirieren. Unser hr1-Buchfachmann Stefan Sprang hat für Sie gleich drei Buch-Tipps für den Sommer zusammengestellt.

Ray Celestin: "Höllenjazz"

Buchtipps für den Sommer von Stefan Sprang
Ray Celestin: "Höllenjazz" Bild © Piper Verlag

Jazz muss man für diesen Krimi nicht mögen, aber eine Story aus vielen Perspektiven mit vielen Figuren. Hinter allem steht ein echter Fall der amerikanischen Kriminalgeschichte. New Orleans im Jahr 1919. Mit einer Axt bringt ein Mann reihenweise Leute um. Es könnten Ritualmorde eines Verrückten sein oder steckt was ganz anderes hinter der Serie? Vielleicht ein kaltblütiger Plan? Ein Polizeiteam, die Mafia, aber auch eine angehende Privatdetektivin jagen den mysteriösen Killer, der per Zeitungen mächtig auf die Pauke haut.

Ich habe den spannenden 500-Seiten-Roman in meiner Oster-Auszeit gelesen und finde: das Ding ist richtig gut geschrieben. Vor allem kann man eine unheimlich atmosphärische Zeitreise machen in das wilde, heiße, lebensfrohe New Orleans vor hundert Jahren.

Weitere Informationen

Information

Ray Celestin: "Höllenjazz"
Aus dem Amerikanischen von Elvira Willems
512 Seiten
Verlag: Pieper
ISBN: 3-492-06086-8
Preis: 16 Euro

Zur Übersicht der hr1-Buchtipps

Ende der weiteren Informationen

Michelle Obama: "Becoming – Meine Geschichte"

Buchtipps für den Sommer von Stefan Sprang
Michelle Obama: „Becoming – Meine Geschichte“ Bild © Goldmann Verlag

Nicht mehr "niegelnagelneu", aber immer noch zu Recht ein Bestseller. Spannend und gut erzählt wie ein Roman verbindet Michelle Obama in "Becoming" ihre Lebensgeschichte mit Politik und Zeitgeschichte. Wir erfahren, was es heißt, als Afroamerikanerin raus zu wollen aus den einfachen engen Verhältnissen in Chicagos Southside. Man muss doppelt so gut sein, um nur halb so weit zu kommen.

Es gibt viele selbstkritische Passagen, aber auch Stoff zum Schmunzeln: Etwa wenn Michelle und die englische Königin feststellen, dass ihre Schuhe furchtbar unbequem sind. Über 500 Seiten zum Verschlingen.

Weitere Informationen

Information

Michelle Obama: "Becoming – Meine Geschichte"
Aus dem Amerikanischen von Harriet Fricke, Tanja Handels, Elke Link, Andrea O’Brien, Jan Schönherr und Henriette Zeltner
544 Seiten
Verlag: Goldmann
ISBN: 3-442-31487-4
Preis: 26 Euro

Zur Übersicht der hr1-Buchtipps

Ende der weiteren Informationen

Jamie Konrad: "Ortsrätsel. Eine wilde Haiku-Reise durch die Welt"

Buchtipps für den Sommer von Stefan Sprang
Jamie Konrad: „Ortsrätsel. Eine wilde Haiku-Reise durch die Welt“ Bild © Verlag Schäfer & Schäfer

Bleiben Sie auf dem Balkon oder der Schwimmbad-Liegewiese und verreisen Sie doch per Gedicht. "Ortsrätsel" ist ein kleiner, fein gemachter Band mit Haikus zum Raten. Haikus sind japanische Mini-Gedichte, im Deutschen werden daraus Dreizeiler. Beispiel gefällig? Welcher Ort ist hier gesucht:

"Weltschmerz atlantisch / So oft verwundet, singst du / Dein trauriges Lied".

Kleiner Tipp: Gesucht ist die Hauptstadt des Landes, aus dem der amtierende Fußball-Europameister kommt. Mir hat diese Ratereise rund um die Welt von Jamie Konrad viel Spaß gemacht. Viele der hundertundeins Rätsel sind echte Knacknüsse. In den Auflösungen erfährt man außerdem noch viel Spannendes über die gesuchten Orte. Und das Schöne: Wenn man alles durch hat, kann man sich noch selber ein paar Haiku-Rätsel ausdenken!

Weitere Informationen

Information

Jamie Konrad "Ortsrätsel. Eine wilde Haiku-Reise durch die Welt"
144 Seiten
Verlag: Schäfer & Schäfer
ISBN: 3-9820610-0-9
Preis: 20 Euro

Zur Übersicht der hr1-Buchtipps

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 26.06.2019, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit