Buchtipp Pascal Engman Der Patriot

In seinem Heimatland Schweden schoss Pascal Engman mit seinem Debüt "Der Patriot" gleich auf Platz 1. Mit einem Thema, das nicht nur die schwedische Bevölkerung, sondern auch ganz Europa beschäftigt: zunehmender Rechtsradikalismus, Terror und Bedrohung der Meinungsfreiheit.

Zitat
„Das Schlimme an der Story ist folgendes: All das, was dieser Terrorist tut, ist denkbar.“ Zitat von Nicole Abraham
Zitat Ende
Weitere Informationen

Pascal Engman: "Der Patriot"
Roman, 470 Seiten
Verlag: Tropen
ISBN: 978-3608503654
Preis: 16 Euro

Zur Übersicht der hr1-Buchtipps

Ende der weiteren Informationen

Inhaltlich geht es um einen rechten Serienkiller, der Jagd auf alle macht, die sich für Flüchtlinge einsetzen. Seine ersten Opfer sind Journalisten, da er die "Lügenpresse" zum Schweigen bringen will.

Ein Thema, mit dem sich der Autor Pascal Engman auch im wahren Leben selbst auseinander setzen musste: Er arbeitete bis 2016 noch beim "Schwedischen Expressen" als Journalist, bis er und seine Kollegen massiv von Rechtspopulisten bedroht wurden. Zum Glück blieb es bei den Drohungen. Aber mit "Der Patriot" geht Engman einen Schritt weiter.

Ein perfider Serienkiller setzt einen Terroranschlag um

Es geht aber nicht nur um Morde, denn in dem Buch setzt der Killer sogar einen Terroranschlag um. Und zwar auf eine so perfide Weise, die einen ganz schön mitnehmen kann: Er entführt die Tochter eines syrischen Taxifahrers und zwingt diesen, eine Bombe vor einem Hotel hochgehen zu lassen.

Soldat übernimmt die Rolle des Helden

Zunächst hält diesen Wahnsinnigen auch keiner auf, denn niemand bringt die Morde und den Anschlag mit einem rechten Fanatiker in Zusammenhang. Doch dann soll es ein nächstes Opfer geben: Amanda Lilja, gerade hat auch sie einen Artikel über Flüchtlinge veröffentlicht.

Und sie ist die Verbindung zu unserem Helden, einem Soldaten, einem Söldner, der nach langer Zeit nach Stockholm zurückkehrt.

Fazit: gelungener Thriller mit überraschenden Wendungen

"Der Patriot" ist gelungen konstruiert und enthält immer wieder überraschende Wendungen. Die Geschichte ist mehr als aktuell. Und das Schlimme daran - all das, was dieser Terrorist tut, ist denkbar. Es ist ein Angriff auf unsere Welt, wie wir sie kennen, auf unsere Meinungsfreiheit, unsere Demokratie.

Und dieser Angriff kommt direkt aus unserer Mitte. Auf diese Gefahr macht uns Engman aufmerksam. Wir brauchen mehr Kämpfer wie ihn, die nicht aufhören, sich gegen diese Denkweise zu wehren.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 27.03.2019, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit