Buchcover "Rückwärtswalzer"
"Rückwärtswalzer" von Vea Kaiser Bild © Kiepenheuer & Witsch

"Blut ist dicker als Wasser" - in dem Familienroman der jungen Bestseller-Autorin aus Österreich geht es um den viel beschworenen Zusammenhalt, der manchmal auch zu einer schweren Kette werden kann.

Zitat
„Die Geschichten sind prall, lebendig und mit vielen schönen Kleinigkeiten ausgemalt.“ Zitat von Stefan Sprang
Zitat Ende
Weitere Informationen

Information

Vea Kaiser: "Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger"
Roman, 445 Seiten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3-462-05142-1
Preis: 22,00 Euro

Zur Übersicht der hr1-Buchtipps

Ende der weiteren Informationen

Es geht um die Geschichte der drei Schwestern Mirl, Wetti und Hedi. Drei patente, aber auch schräg-spezielle Damen. Sie sind nach dem Krieg im Waldviertel in Niederösterreich groß geworden.

Und ein Todesfall aus der Vergangenheit hinterlässt tiefe seelische Spuren bei dem Geschwister-Trio. Denn alle geben sich die Schuld daran.

Ein verrückter Roadtrip von Wien nach Montenegro

Die Autorin erzählt zudem die Lebensgeschichten der einzelnen Schwestern, die von schweren Schicksalen geprägt sind: Es werden falsche Männer geheiratet oder das dunkelhäutige Kind von Wetti wird rassistisch gemobbt. Doch es gibt auch viele Momenten, die ans Herz gehen. Verschränkt sind all diese Geschichten mit einem sehr unterhaltsamen Roadtrip im Hier und Heute.

Dieser geht in Wien los und endet im 1029 Kilometer entfernten Montenegro. An Bord: Die drei Schwestern, Neffe Lorenz als leicht unwilliger Chauffeur und Onkel Willi. Das Problem: Willi ist tiefgekühlt, weil er tot ist. Dessen letzter Wunsch soll erfüllt werden - ein Begräbnis in seinem Geburtsland. Und da sich die Familie keine amtliche Überführung leisten kann, wird die Reise eben zu Fünft im Fiat Panda zurückgelegt.

"Niemand wird zurückgelassen"

Es sind die schönen, peinlichen und damit witzigen Momente, die die Figuren originell meistern. Die Autorin liebt ihre Figuren, die Geschichten sind prall, lebendig und mit vielen schönen Kleinigkeiten ausgemalt. Der Ton ist schnurrig-schwungvoll. Und alles zusammen ist das ein warmherziges Loblied auf die Familie als Halt und Hort. Oder wie die Prischingers sagen: "Niemand wird zurückgelassen."

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 06.03.2019, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit