Piano-Wunderkind Stelios Kerasidis

Mozart ist bis heute für viele Menschen der genialste Komponist aller Zeiten. Dieses Talent hat auch der kleine Grieche Stelios Kerasidis. Das Wunderkind aus Athen widmet sein jüngstes Werk "allen, die an Covid-19 erkrankt sind und in Quarantäne sein müssen". Hören Sie mal rein – sie werden staunen!

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Stelios Kerasidis: "Ich widme euch dieses kleine Stück von mir"

Klavier
Ende des Audiobeitrags

Der aufgeweckte Junge mit den langen blonden Haaren und den großen braunen Augen wirkt hochkonzentriert. Seine kleinen Finger gleiten mit einer flügelartigen Leichtigkeit über die Tasten und erzeugen Klänge, die den Zuhörer im Innersten berühren.

"Isolation Walz" richtet sich an alle, die leiden

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Korrekte Corona-Musik - Mit Dr. Pop

Homeoffice – Comedians allein zu Haus
Ende des Audiobeitrags

Der "Isolation Walz" ist die dritte Komposition des kleinen Griechen. Über 65.000 Abrufe hat das Musikvideo, das seine Eltern während einer Übungsstunde vor einer Woche auf Youtube hochgeladen haben.

Bevor er seinen Isolations-Walzer in Quarantäne-Zeiten anstimmt, wendet er sich im Video in griechischer Sprache an alle, die unter der momentanen Situation leiden und aufgrund von Covid-19 alleine und isoliert sind: "Hi Guys! Ich bin Stelios. Lasst uns einfach noch ein kleines bisschen geduldig sein. Dann können wir bestimmt schon bald wieder im Meer schwimmen gehen", macht er seinen Altersgenossen vom Klavier aus Mut und ergänzt: "Ich widme Euch dieses kleine Stück von mir". Seine Füße kommen beim Spielen an einem Konzertflügel kaum an die Pedalen.

Mama Agathe und Papa Fotis Kerasidis sind Berufspianisten und unterrichten ihren Sohn derzeit im Home Schooling auch am Klavier. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte Stelios bereits im zarten Alter von drei Jahren. Seitdem heimst er reihenweise Auszeichnungen und Preise ein, die im Hintergrund des Videos zu sehen sind.

Stelios spielte bereits im Olymp der Starmusiker

Im Jahr 2018 spielte er sogar in der weltberühmten "Carnegie Hall" in New York mit einem Walzer von Frédéric Chopin in A-Moll. Im vergangen Jahr trat er in der Londoner "Royal Albert Hall" auf und spielte an dem berühmten roten Flügel von Elton John.

Glenn Gould ist sein großes Vorbild

Seine ersten beiden Kompositionen schrieb Stelios für seine Schwestern Veronica und Anastasia. Wir sind sicher: Dieses Ausnahmetalent wird die Musikwelt im Sturm erobern. Sein großes Vorbild ist der kanadische Pianist und Komponist Glenn Herbert Gould. "Der ist weltbekannt für seine technisch hoch anspruchsvollen Aufnahmen von Bach-Variationen", schwärmt Stelios mit kindlichem Lachen und dem Selbstbewusstsein eines großen Musikers.

Sendung: hr1, hr1 am Nachmittag, 7.4.2020, 15-19 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit