Beste Kita
Die Kids der Kita "Familienzentrum Ludwig-Uhland-Straße" aus Maintal spielen und lernen jetzt in der "KIta des Jahres". Bild © DKJS / Studio Good

Der Deutsche Kita Preis 2018 geht an eine Einrichtung in Hessen. Kinder und Erzieher können sich über 25.000 Euro freuen.

Freude bei Groß und Klein in Maintal: Die Kita "Familienzentrum Ludwig-Uhland-Straße" gewinnt den Deutschen Kita Preis "Kita des Jahres". Die Maintaler Einrichtung überzeugte die Jury unter anderem durch ihre vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Eltern. Besonders beeindruckt waren die Juroren vom Projekt "Die Sache mit der Angst“, in dem geflüchtete Kinder ihre Erfahrungen gemeinsam mit Psychologen und dem Kita-Team bewältigen. Als Preisgeld erhält die Kita 25.000 Euro.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Jeweils 10.000 Euro gehen an die vier Zweitplatzierten in dieser Kategorie: Die Johanniter-Kita Ackerstraße aus Bergneustadt, die Kita Menschenskinder aus Berlin, die AWO Kindertagesstätte Hanna Lucas aus Wedel und die Evangelische Kindertageseinrichtung Uphof aus Hamm.

Bundesfamilienministerin überreichte den Preis in Berlin

Weitere Preise wurden in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung“ vergeben. Die insgesamt zehn Preisträger konnten sich in einem mehrmonatigen Auswahlverfahren gegen mehr als 1.400 Bewerber durchsetzen. Das letzte Wort hatte eine 16-köpfige Experten-Jury.

Überreicht wurden die Preise am Abend des 2. Mai in Berlin durch Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und die Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Elke Büdenbender. „Gute Förderung ist wichtig. Und wir müssen früh anfangen, damit jedes Kind es packt. Dafür, dass alle Kinder in Deutschland gut aufwachsen und ihre Talente entfalten können, setzen sich Erzieherinnen und Erzieher in Kita und Tagespflege jeden Tag mit viel Engagement ein. Ihren Enthusiasmus wollen wir mit dem Deutschen Kita-Preis würdigen“, sagte die Bundesfamilienministerin bei der erstmaligen Vergabe des Preises. Moderiert wurde die Preisverleihung von Schauspielerin Bettina Zimmermann und ihrem Lebensgefährten Kai Wiesinger.

Sendung: hr1, hr1 Start, 03.05.2018, 6 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit