Siedler von Catan

In Hessen erfunden, in Hessen gespielt: "Die Siedler von Catan" erfreuen sich seit 25 Jahren bei Jung und Alt großer Beliebtheit. hr1-Hörer haben uns ihre ganz persönlichen Catan-Geschichten erzählt.

"Für uns ist 'Siedler' ein Familienspiel, das wir seit fast 25 Jahren haben", schreibt uns Simone Jenne aus Langgöns. "Mit meiner Mutter spiele ich die Basisversion, die 'Seefahrer'-Version mit zwei Freundinnen und mit meinen drei Söhnen - die mit dem Spiel aufgewachsen sind - die 'Städte und Ritter'-Version. Und wenn Gäste da sind, wird die Erweiterung ausgepackt. Ich habe einen Schrank voll mit Spielen, aber 'Siedler' ist das mit Abstand am häufigsten gespielte."

"Catan sorgt für lustige Abende"

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Das sind die beliebtesten Brettspiele der hr1-Hörer

Ende der Bildergalerie

Markus Wagner aus Oestrich-Winkel hat während seiner Schulzeit zusammen mit zwei Kumpels angefangen, Catan zu spielen. Nämlich in den Freistunden an der Oberschule, wie er verrät: "Über zehn Jahre ist das her", erzählt er uns. "Mittlerweile wohnen wir alle woanders, aber immer wenn wir uns ein-, zweimal im Jahr treffen, spielen wir eine Runde Catan. Auch nach all den Jahren ist das Spiel nicht langweilig geworden und sorgt bei uns immer noch für lustige Abende."

Brettspiel, Kartenspiel, App

Jacek Leder-Jarzombek kaufte sein erstes Siedlerspiel auf einem Flohmarkt und war sofort gefesselt. Inzwischen spielt der Altenstädter auch das Kartenspiel und schwört auf die App. "Jetzt können wir auch Siedler spielen, wenn es auf Reisen geht", schreibt er.

"Meine Frau verdreht schon die Augen"

Selbst in Nordrhein-Westfalen hört man hr1, denn von dort erreichte uns die Geschichte von Adrian Gardulski aus Werl: "Das Spiel 'Siedler von Catan' begleitet mich schon seit 1995, als ich es zum 12. Geburtstag geschenkt bekam. Meine Sammlung ist über die Jahre immer größer geworden - inzwischen ist es eine ganze Vitrine und meine Frau verdreht schon die Augen. Aber wenn dann Freunde kommen und wir einen schönen Spieleabend machen, ist sie auch wieder hin und weg. Ich bin davon überzeugt, dass uns das Spiel bis ins hohe Alter rein begleiten wird und wir auch unsere Kinder mal mit dem Catan-Virus anstecken werden. Es ist einfach das beste Spiel!"

"Ich hoffe auf weitere Versionen"

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Catan-Fan Ulrike Lang: "Wir haben schon so einige lange Abende durchgespielt"

Siedler von Catan
Ende des Audiobeitrags

So wie Catan-Erfinder Klaus Teuber lebt auch hr1-Hörerin Ulrike Lang im Odenwald. Ihr gefällt, dass das Spiel immer kurzweilig und immer anders ist: "Es ist unser aller Lieblingsspiel und die erste Version sieht schon richtig gebraucht aus. Und als bekennende Wahl-Odenwälderin bin ich auch ein bisschen stolz, dass Leute aus dem Odenwald damit weltweit Erfolg haben. Jetzt hoffe ich auf weitere Versionen, denn der Ruhestand ist in Sicht und damit sehr viel Zeit für Schönes."

Kassel spielt Catan

Zum Schluss möchten wir Ihnen die Nachricht von Tobias Rade vom Verein "Kassel spielt" nicht vorenthalten. Falls Sie in Nordhessen leben und Lust auf gemeinschaftliches "Siedeln" haben, fahren Sie doch mal nach Kassel. Dort trifft man sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr "An der Fuldabrücke 6" zum Catanspielen.

Sendung: hr1-Koschwitz am Morgen, 24.1.2020, 5-9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit