Ritter auf Schloss Alsbach
Burgvolk auf Schloss Alsbach. In ihrer Freizeit hält diese Gruppe mit viel Liebe und Engagement die Burg instand, sichert Mauern und Wege, organisiert mittelalterliche und kulturelle Veranstaltungen. Bild © Schloss Alsbach

Wo Waffen- und Silberschmiede, Bogenbauer und Korbflechter, Kräuterfrauen und Wahrsager, Gaukler und Ritter fast vergessene Künste zeigen. Wir haben die Termine bis August für die schönsten Mittelaltermärkte in Hessen für Sie zusammengestellt.

Im Mittelalter zählte ein Jahrmarkt zu den wichtigsten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ereignissen. Fast alle sozialen Schichten waren vertreten. Die Bewohner der Umgebung, darunter meist Handwerker und Bauern, boten ihre selbst hergestellten Waren und Ernteerzeugnisse an. Tagsüber wurde gefeilscht, abends wurde gefeiert, getanzt und gemeinsam musiziert.

Heute erleben mittelalterliche Märkte eine Renaissance: Marktbeschicker in historischen Gewändern lassen fast vergessene Handwerkskunst jener Epoche wieder aufleben: Waffen-, Gold- und Silberschmiede, Korbflechter, Sattler, Töpfer und Spinnerin bieten ihre Waren an und lassen sich bei der Herstellung nach alter Tradition gerne über die Schulter schauen.

Viele bieten den Besuchern an, bei der Herstellung zuzuschauen oder auch selbst mit anzupacken. Neben Händlern zeigen auch Gaukler, Ritter, Wahrsager, Musiker und Barden ihre Kunst. Von der feierlichen Markteröffnung über historische Tänze, Feuerschlucker bis hin zum Ritterturnier, Bogenschießen und spektakulärem Abschlussfeuerwerk.

Kochkurse, Bogenbau- oder Schwertkampfseminare

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Lagerküche wie im Mittelalter

Ende des Videobeitrags

Die Marktbesucher müssen meist nicht weit fahren, um sich einen historischen Markt oder ein "Spektakulum" anzuschauen. Einer der bekanntesten Veranstaltungsorte im Rhein-Main-Gebiet ist die Ronneburg im hessischen Main-Kinzig-Kreis. Dort kann man auch mittelalterliche Kochkurse, Bogenbau- und Schwertkampfseminare belegen.

Bis heute sind Turniere ein wichtiger Bestandteil der mittelalterlichen Jahrmärkte: Damals waren sie ein Kräftemessen zwischen rivalisierenden Rittern, denen es um Ruhm und Ehre ging. Heute ist der Wettkampf eine unterhaltsame Show-Einlage für die ganze Familie.

Hessens schönste Mittelaltermärkte und -feste in der Monatsübersicht:

APRIL

Ritterspektakel Dieburg

  • 12. bis 14. April, Fr 16 - 23 Uhr, Sa 11 - 23 Uhr, So 11 - 19 Uhr
  • 64807 Dieburg, Großwiesenweg
  • Mit Rittershows, mittelalterlichen Ständen, Lagern und Feuershows
  • Mehr Infos gibt es hier.

Idsteiner Hexenmarkt

  • 13. - 14.4. , 11 - 19 Uhr
  • 65510 Idstein
  • Handwerker, Händler, Musiker, Gaukler, Geschichtenerzähler.
  • Das Programm zum Download [PDF - 2mb]

Historischer Ostermarkt auf der Ronneburg

  • 13. - 14.4., 11 Uhr - 19 Uhr
  • 63549 Ronneburg
  • Der König aller Rittermärkte im Rhein-Main-Gebiet, die Burg Ronneburg zählt zu den bedeutensten Burgen Hessens.
  • Eintrittspreise: Erwachsene 7 Euro, Ermäßigte 6,50 Euro, Kinder (ab 5 Jahre) 5,50 Euro, Familien mit 2 und mehr Kindern 21 Euro. Parkplätze an der Burg für 2 Euro Gebühr. Besucher der Gemeinde Ronneburg haben freien Eintritt.
  • Infos zum Programm unter burg-ronneburg.de

Wikingermarkt Schlotzau mit großer Feldschlacht

  • 13. - 14.4., 11 - 19 Uhr
  • 36151 Burghaun bei Fulda
  • Hier kann man Schmieden, Schreinern, Schnitzern, Färbern, Töpfern und Schuhmachern über die Schulter schauen und unter fachmännischer Anleitung Trinkhörner, Lederbeutel, Specksteinschmuck oder Zinnanhänger selbst herstellen.
  • Eintrittspreise: Kinder 3 Euro, Erwachsene 5 Euro, Familienkarte (bis 3 Kinder) 13 Euro.
  • Mehr Infos unter www.schlotzau.com

Mittelalterspektakel in Kassel-Wilhelmshöhe

  • 13. - 14.4., 11 - 19 Uhr
  • 34131 Kassel-Wilhelmshöhe
  • 50 mittelalterliche Stände auf der Löwenburg im Landschaftspark - Handwerker, Krämer und Mundschänke - und Ritter mit ihren Zelten.
  • Eintrittspreise: Erwachsene 10 Euro, Kinder 5 Euro, Familien zahlen nur fürs erste Kind, für alle anderen ist der Eintritt frei. Für historisch gewandete Gäste gibt es einen reduzierten Eintrittspreis von 8 Euro. Hunde an der Leine sind erlaubt.
  • Das Programm zum Download [PDF - 311kb].

Mittelalterliches Spektakel in Erbach

  • 13. - 14.4., Sa. 11 - 23 Uhr, So. 11 - 19 Uhr
  • 63711 Erbach im Odenwald, Wiesenmarkt
  • Gaumenschmaus, Heerlager und Handwerker, Walking Act. Eintrittspreise: Erwachsene 8,50 Euro, Gewandet: 6 Euro, Kinder 4 Euro, Familienticket bis 3 Kinder 18 Euro, Kinder unter Schwertmaß (1,20 m) frei.

Historischer Ostermarkt auf der Burg Herzberg

  • 19.-21.04., 11 - 21 Uhr; 22.04., 11 - 18 Uhr
  • Freiherr von Dörnberg’sche Stiftung Burg Herzberg 36287 Breitenbach a. Herzberg
  • Buntes Markttreiben, Kunst & Handwerk, über 40 Händler und Handwerker, Burgspiel für Kinder, Bogenschießen, Lagerleben.
  • Eintrittspreise: Erwachsene  6 Euro, Kinder 3 Euro.
  • Mehr zum Programm auf www.burg-herzberg.de

Osterspektakel in Mainz-Kastel

  • 20. - 22.4., Ostersamstag 11 Uhr – 21 Uhr, Ostersonntag 10 Uhr – 21 Uhr
  • Reduit Mainz-Kastel, 55252 Wiesbaden
  • Zahlreiche Handwerker bieten ihre Waren, spannende Schwertkämpfe, in den Innenhöfen der Reduit gibt es einen mittelalterlichen Bauernhof, Seiltanz und ein orientalisches Lager.
  • Eintrittspreise: Erwachsene: 11 Euro, Kinder bis Schulalter frei, Schulkinder und Studenten, historisch schön gewandete Besucher ( keine Karnevalskostüme ) 6 Euro

Kinder-Ritterfest auf Schloss Alsbach

  • 27. - 28. 4., Sa. 13 - 18 Uhr, So. 11 - 18 Uhr
  • Zum Schloss, 64665 Alsbach-Hähnlein
  • Schloss Alsbach hat den Rang eines Hessischen Kulturguts
  • Ritterspiele für die Kleinen, als Abschluss erhält jedes Kind den Ritterschlag und eine Urkunde
  • Eintrittspreise: 6 Euro / ermäßigt 4 Euro
  • Mehr Informationen und Plakat für Kinder zum Ausdrucken unter schloss-alsbach.org

Mittelalterlicher Maimarkt und Walpurgisnacht auf der Ronneburg

  • 27. - 28. April und 1. Mai, jeweils ab 11 Uhr
  • 63549 Ronneburg
  • Eintrittspreise: Erwachsene 12 Euro, Ermäßigte 10 Euro, Kinder (ab 5 Jahre) 5,50 Euro, Familien mit 2 und mehr Kindern 28 Euro. Parkplätze an der Burg für 2 Euro Gebühr. Besucher der Gemeinde Ronneburg haben freien Eintritt.
  • Töpfer, Spinnerin, Gewandschneider, Seifensieder, Bogenbauer, Glasbläser, Löffelschnitzer, Buchbinder, Schuhmacher und andere können bei der Ausübung alter Handwerkskunst bestaunt werden. Der Auftritt der zahlreichen Hexen in der Walpurgisnacht wird gekrönt von einer Feuershow und einem Feuerwerk.
  • Weitere Infos zum Programm unter burg-ronneburg.de

MAI

26. Freienfelser Ritterspiele

  • 1., 4 -5.5., ab 11 Uhr
  • Burg Freienfels, Burgstraße 1, 35796 Weinbach-Freienfels
  • Eintrittspreise: Erwachsene 12 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 8 Euro. Familienkarte 30 Euro, Freienfelser Anwohner haben kostenlosen Zutritt
  • Reittheater, Märchenturnier, Bälgerschlacht, Flammentanz, Musik, Feuerwerk "Burg in Flammen"
  • Weitere Infos zum Programm unter freienfelser-ritterspiele.de

6. Mittelalterliches Spektakel in Lampertheim

  • 4. - 5.5., Sa., 11 - 23 Uhr, So. 11 - 19 Uhr
  • 68623 Lampertheim (nahe an Biedensand Bäder)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 9 Euro, Gewandet: 6,50 Euro, Kinder 4,50 Euro, Familienticket (bis 3 Kinder) 21 Euro, Kinder unter Schwertmaß (1,20 m) frei
  • mittelalterlicher Markt mit Ritterturnier zu Pferde, Heerlager, Händler, Künstler und Unterhaltung, Walking Acts, Feuershow zu Pferde

1. Büdinger Mittelalterflohmarkt

  • 5.5., 10 - 18 Uhr
  • Am Rosenkränzchen , 63654 Büdingen (direkt am Jerusalemer Tor)
  • Zum ersten Mal richtet der "Förderverein lebendiges Mittelalter" einen Mittelalterflohmarkt aus. Am Tag des Gärtnermarktes kann man Mittelalterliches aus 2. Hand erwerben.
  • Mehr Infos zum Mittelalter-Flohmarkt unter mittelalterverein-buedingen.de

Lagerleben auf Burg Lindenfels "Drachenvolk und Kumpanei"

  • 11. - 12.5.; Sa., 12 - 18 Uhr, So., 11 - 17 Uhr
  • Burgstraße 41, 64678 Lindenfels
  • Unterschiedliches Handwerk wie z. B. Kettenhemdflechten, Holzbearbeitung, Schmieden,  Brettchenweben und Gewandschneiderei wird gezeigt und erklärt.
  • Am Samstagvormittag haben interessiere Schulklassen und Kindergartengruppen die Möglichkeit, nach Voranmeldung "eine Führung" durch alle Stationen zu buchen
  • Mehr Infos unter drachenvolk.de

JUNI

Traditionelles großes Pfingstturnier der Ritter zu Pferde

  • 8. -10.6., ca. 12 - 18 Uhr
  • 63549 Ronneburg
  • Eintrittspreise: Erwachsene 12 Euro, Ermäßigte 10 Euro, Kinder (ab 5 Jahre) 8 Euro, Familien mit 1 Kind 26 Euro, mit 2 Kindern 32 Euro, mittelalterlich Gewandete - authentisch von Kopf bis Fuß - 8 Euro. Parkplätze an der Burg für 2 Euro Gebühr.
  • Jedes Jahr zu Pfingsten findet auf der Ronneburg das traditionelle Turnier der Ritter zu Pferde statt, wie es sich im Mittelalter wohl zugetragen haben könnte. Vor der Burg versammeln sich die Recken in zahlreichen Zeltlagern. Täglich werden jeweils zwei Turniere veranstaltet. Das 1. Turnier beginnt um 13:30 Uhr und das 2. Turnier um 16:30 Uhr. Jedes Turnier dauert ca. 1 Std. Dazu gibt es historisches Markttreiben, altes Handwerk und viel fahrendes Volk.
  • Weitere Infos unter burg-ronneburg.de

Historischer Pfingstmarkt auf Schloss Alsbach

  • 9. - 10.6., Sa., 11:30 - 22 Uhr, So., 11:30 - 18 Uhr
  • Zum Schloss, 64665 Alsbach-Hähnlein
  • Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro
  • Mittelalterliches Handwerk und Geschichte zum Anfassen

2. Trinitatis-Fest in Selters-Münster

  • 15. - 16.6., Sa., 12 - 22 Uhr, So., 11 - 18 Uhr
  • 65618 Selters-Münster, rund um Kirche und Pfarrhaus, eine große Wiesenfläche in der Bach-Aue
  • Veranstalter: Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Münster und das Marmeladenpfarramt

3. Mittelalterliches Holzbogenturnier für gewandte Bogenschützen

  • 29.6., ab 11 Uhr
  • Zum Schloss, 64665 Alsbach-Hähnlein
  • Eintritt frei, die Anmeldegebühr fürs Bogenschießen beträgt 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder und ist am Turniertag zu entrichten
  • Traditionelles Bogenturnier im historischen Ambiente für gewandete Bogenschützen. Das Turnier beginnt um 13 Uhr, um 18 Uhr werden die Sieger in den Kategorien Kinder (bis 12 Jahren), Damen und Herren geehrt
  • Weitere Infos gibt's beim Historischen und Kulturellen Förderverein Schloss Alsbach e.V.

JULI

12. Spektakulum Himbach

  • 6. - 7.7., Sa. 10 – 23 Uhr, So. 10 – 18 Uhr
  • Am Georgenwald, 63694 Limeshain-Himbach
  • Eintrittspreise: Erwachsene 6 Euro, Gewandete und Kinder bis 14 Jahre 4 Euro, Kinder bis Schwertmaß (1,20 m) frei
  • Ritter, Kämpfer, Fürsten, Edelfrauen, Handwerker, Händler, Musikanten
  • weitere Informationen unter www.hohenstaufer.com

Mittelalterfest Büdingen

  • 13.7. – 14.7.

Mittelaltermarkt und Ritterlager Schloss Hadamar

  • 20.7., 12 – 19 Uhr
  • 65589 Hadamar, Schloss und Elbbachwiese

Mittelaltermarkt in Lauterbach

  • 27. - 28.7.
  • 36341 Lauterbach, Alter Esel und Hohhaus

AUGUST

10. Oberurseler Feyerey - Das große Jubiläum

  • 4. - 5. 8., Sa., 11 - 23 Uhr, So. 11 - 18 Uhr
  • 61440 Oberursel, Marxstraße
  • Eintrittspreise: Tageskarte 7 Euro, ermäßigt (Kinder von sechs bis 15 Jahren, Gewandete, Schwerbehinderte ab 50%) 5 Euro. 2-Tages-Ticket 12 Euro für das Feyerey-Bändchen, bzw. 8 bei Ermäßigung
  • Zahlreiche Handwerker demonstrieren und erklären ihre Fertigkeiten und mittelalterlichen Techniken: Scherenschleifer, Punzierer, Lederer, Bogner, Schmiede, Seiler, Korbmacher und viele mehr werkeln und handeln mit ihren Waren
  • Weitere Infos unter oberurseler-feyerey.de

14. Spektakulum in Braunfels

  • 23. - 25.8.
  • Marktzeiten: Freitag, von 16 bis 22 Uhr, Samstag von 12 bis 22 Uhr, Sonntag von 10 bis 19 Uhr
  • Märchenerzähler, Gaukler und Musikanten, Tanz, Artistik und Zauberei. Söldnerkämpfe am Tag, Feuershows bei Dunkelheit. Mit Leckereien aus dem Holzofen, Putenspieße, Flammlachs oder Schwein am Spieß dazu ein kühles Kirschbier oder Met. 
  • Tageskarte für Erwachsene 9 Euro, ermäßigt 6 Euro
  • weitere Infos unter aktionsring-braunfels.de

Sendung: hr1, Koschwitz am Morgen, 15.4.2019, 5 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit