Die Firma Scottish Import darf in die Schweiz zum Skifahren
Die Mitarbeiter der Firma "Scottish Import" freuen sich auf die Schweiz! Bild © hr

Schlitten und Ski statt Fischernetz und ab ins Winterparadies: Mit neun Mann fährt das Team der "Scottish Import" aus Eltville-Martinsthal nach Engelberg-Titlis. hr1 gratuliert und stellt die Gewinner vor!

Es war kurz nach halb neun heute Morgen, als Thomas Koschwitz den Chef der "Scottish Import" Stefan Hilger in der Leitung hatte: Der zögerte nicht lange und gab seinem Team die ersehnten vier Tage frei - allgemeine Erleichterung! Jetzt dürfen sich seine Mitarbeiter auf ein langes Wochenende im Schnee freuen und den Schreibtisch gegen den Skilift eintauschen. Normalerweise kaufen und vertreiben die neun Kollegen frischen Fisch und Meeresfrüchte aus Großbritannien. Der darf jetzt mal ruhig ein paar Tage auf Eis liegen.

Schon seit mehreren Jahren besteht das achtköpfige Team. Es arbeitet erfolgreich, aber auch unter großem Druck: Mit nur 24 Urlaubstagen im Jahr und manchmal 12 Arbeitstagen am Stück garantieren die Kollegen die perfekte Frische von Meeresfrüchten und Fischen, deren Transport und Weiterverkauf sie koordinieren. Der Fisch kommt zumeist aus Schottland - ein Unsicherheits-Faktor für die Firma wegen des anstehenden Brexits. Umso mehr freut sich das emsige Team, schon bald ein paar Tage zu relaxen. "Scottish Import", Thomas Koschwitz und das hr1-Team gönnt es euch!

Wollen auch Sie in den Schnee?

Wenn Sie und Ihre Kollegen auch in den Schnee wollen, lassen Sie sich schnell noch etwas für Ihre Bewerbung einfallen und schreiben Sie uns. Wir sind schon gespannt, wer sich vom 28. bis 31. März in der Schweiz wiederfindet. Alle Infos finden Sie hier:

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit