Die stillsten Orte der Welt: Grasslands National Park Kanada

Lärm macht krank. Stille ist dagegen ein Luxus, nach dem sich besonders Menschen in großen Städten sehnen. Kommen Sie mit uns auf eine virtuelle Reise der ganz anderen Art - zu zehn besonders ruhigen Orten dieser Welt.

Die Europäische Umweltagentur schreibt in ihrem Bericht über Lärmverschmutzung, dass vor allem die Bevölkerungsdichte einer Region die Lautstärke bestimme. Heißt also, die leisesten Orte liegen weit abseits von Städten, Straßen, Bahntrassen und Flughäfen. In Europa gelten demnach nur 18 Prozent der gesamten Fläche als ruhig. Ein Großteil davon liegt in Skandinavien.

Absolute Stille? Unerträglich

Die absolute Stille ertragen wir aber auch nicht. Das können Besucher des Orfield-Labors in den USA bestätigen. Dort gibt es einen schalltoten Raum, in dem es kaum ein Mensch länger als 20 Minuten aushielt. Die Abwesenheit von Geräuschen ist uns also ebenso unangenehm, wie derer zu viel. Der leiseste Ort der Welt laut Guinness Buch der Rekorde ist die schalltote Kammer des Microsoft-Labors in Redmond, Washington. Dort wurden minus 20,3 Dezibel gemessen. Die menschliche Hörschwelle liegt bei null Dezibel.

Laut dem Akustik-Ökologen Gordon Hempton, der seit Jahrzehnten die Erde auf der Suche nach lärmfreien Zonen bereist, besteht Lärm aus allen Tönen, die durch menschliche Aktivität entstehen. Die Klänge der Natur, die Töne von Tieren gehören demnach nicht dazu. Naturgeräusche lassen sich auch an den ruhigsten Orten der Welt vernehmen. Zu ihnen zählen natürlich die Wüsten, die Ozeane, hohe Berggipfel, aber auch Wälder. Einige von ihnen stellen wir hier vor.

An diesem Orten ist es besonders ruhig

Die Antarktis

Die stillsten Orte der Welt: Antarktis

Unberührte und menschenleere Natur, sieht man mal von ein paar Forschungsstationen ab, sind das Alleinstellungsmerkmal des eisigen Kontinents. Menschengemachter Lärm fehlt somit. Dafür pfeift häufig der Wind.

Die Makgadikgadi-Salzpfannen in Botswana

Die stillsten Orte der Welt: Die Makgadikgadi-Salzpfannen im Kalahari-Becken in Botswana

Die Makgadikgadi-Salzpfannen im Kalahari-Becken in Botswana gehören zu den größten Salinen der Welt und laut Gordon Hempton zu den leisesten Orten. Die trockene Region im Süden Afrikas ist quasi unbewohnt und wird nur in der Regenzeit von größeren Tierherden besucht.

Die Westfjorde in Island

Die stillsten Orte der Welt: Westfjorde in Island

Island ist das ruhigste Land in Europa. Und die Region Westfjorde die ruhigste Islands. In dieser rauen Landschaft im Nordwesten der Insel leben nur 0,3 Menschen auf einem Quadratkilometer. Zum Vergleich in Deutschland leben 232 Menschen pro Quadratkilometer

Der Grasslands National Park in Kanada

Die stillsten Orte der Welt: Grasslands National Park Kanada

Laut Gordon Hempton ist der Grasslands National Park im Süden der kanadischen Provinz Saskatchewan entlang der Grenze zum US- Bundesstaat Montana das leiseste Grassland-Ökosystem der Welt. Ein Teil der Prärielandschaft ist zudem als Lichtschutzgebiet ausgewiesen. Hier ist es also nicht nur leise, sondern nachts auch besonders dunkel.

Der Haleakalā-Krater auf Maui

Die stillsten Orte der Welt: Haleakalā-Krater

Weil die Luft hier so klar ist, herrschen auf dem 3000 Meter hohen Vulkan Haleakalā auf der Hawaii-Insel Maui nicht nur optimale Bedingungen für den Blick mit großen Teleskopen ins All. Im 800 Meter tiefen Krater ist die Luft so kalt und trocken, dass sich Schall nur sehr langsam ausbreitet oder erst gar nicht entsteht. Dazu kommt eine karge Landschaft, kaum Tiere und ein Boden, der mit seiner vulkanischer Asche und Sand zusätzlich Geräusche absorbiert. Das Ergebnis: "Der letzte leise Ort auf der Erde", so Hempton.

Die Boundary Waters Canoe Area Wilderness in Minnesota

Die stillsten Orte der Welt: Boundary Waters Canoe Area Wilderness

Eine weitere Empfehlung ist die Boundary Waters Canoe Area Wilderness im Mittleren Westen an der Grenze zwischen den USA und Kanada. In diesem 400.000 Hektar großen Waldgebiet gibt es rund 1.000 Gletscherseen, aber weder Straßen noch Geschäfte oder Restaurants. Fortbewegunsgmittel Nummer ein ist das Kanu.

Der Hoh Rain Forest im US-Bundesstaat Washington

Die stillsten Orte der Welt: Hoh Rain Forest

Der Hoh Rain Forest ist Teil des Olympic-Nationalparks im Nordwesten der USA. Der Park enthält den größten intakten Nadelwald des Landes mit einer ursprünglichen wie unberührten Natur und ist für seine hohen Niederschlagsmengen bekannt. Akustik-Ökologe Gordon Hempton hat hier eine "Fläche der Stille" abgesteckt, denn er will die stillen Orte des Planeten vor der Lärmverschmutzung schützen.

Die Kelso-Dünen in Kalifornien

Die stillsten Orte der Welt: Die Kelso-Dünen in der Mojave-Wüste

In den Kelso-Dünen in der Mojave-Wüste Kaliforniens hat der britische Akustikprofessor Trevor Cox außer einigen Windgeräuschen keinerlei Töne registriert. Nicht einmal Tierlaute waren zu vernehmen. Solche Bedingungen gibt es nur in Wüsten, Salzwüsten oder Eiswüsten - wie der Antarktis.

Die Insel Hiddensee

Die stillsten Orte Deutschlands: Hiddensee

Kommen wir nach Deutschland, wo ruhige Orte rar gesät sind. Man findet sie aber in dünn besiedelten Gebieten wie der Uckermark, in entlegenen Alpentälern und auf einigen Inseln. Zum Beispiel auf der autofreien Ostseeinsel Hiddensee und dort vornehmlich außerhalb der Hauptsaison.

Die hessische Rhön

Die stillsten Orte Deutschlands: Die hessische Rhön

Und wie sieht es in Hessen mit der Ruhe aus? Zu den leisesten Regionen unseres Bundeslandes gehört die hessische Rhön. Sie ist nicht nur UNESCO-Biosphärenreservat. Sie hat sogar eine Gemeinsamkeit mit dem Grasslands National Park in Kanada. Neben der Ruhe kann man auch hier aufgrund der nächtlichen Dunkelheit einen ganz besonders klaren Sternenhimmel sehen. Die Rhön wurde 2014 durch die Dark Sky Association zum Internationalen Sternenpark gekürt. Der Kampf gegen Lärm- und Lichtverschmutzung gehen also Hand in Hand.

Weitere Informationen

Was ist für das menschliche Gehör wie laut und wie gefährlich?

  • Schneefall: 10 db
  • Atmen: 25 db

Ab 40 db: Störung der Konzentration

  • Vogelgezwitscher: 50 db
  • Radio / TV in Zimmerlautstärke: 55 db

Ab 60 db: Risikoerhöhung für Herz-, Kreislauferkrankungen

  • Staubsauger, Föhn: 70 db
  • starker Straßenverkehr: 80 db

Ab 85 db: Bei längerer Einwirkung Gehörschaden

  • Kreissäge: 100 db
  • Rockkonzert: 110 db

Ab 120 db: Schmerzgrenze

  • startendes Flugzeug: 140 db
  • Explosion: 160 db
Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1 Koschwitz am Morgen, 29.4.2020, 5-9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit