Junge in Borkum ausgezeichnet

Willi, der zwölfjährige Junge aus Wiesbaden, der während seines Familienurlaubes auf Borkum einen Dieb dingfest gemacht hatte, wird heute in der Wiesbadener Staatskanzlei eine große Ehre zuteil.

Der schlaue Kinder-Detektiv aus Hessen erhält heute eine offizielle Belobigungsurkunde in der Staatskanzlei. Der zwölfjährige Junge aus Wiesbaden-Medenbach hatte am 15. Juli auf der Nordseeinsel Borkum im Familienurlaub einen Diebstahl bemerkt und aufgrund seiner Hilfe konnte der Fall schnell aufgeklärt werden.

Junge verfolgte den Dieb, bis Polizei einschreiten konnte

Wie die norddeutschen Beamten mitteilten, hatte der Junge in dem Urlaubsort einen Mann beobachtet, der eine Geldbörse mit Einnahmen aus einer Trampolin-Anlage stahl und sich damit aus dem Staub machte.

Der Junge verfolgte daraufhin den Täter in echter "Detektivmanier" bis durch die Dünen und schlich sich nahe an ihn ran. Nachdem sich der Dieb später - anders gekleidet - auf eine Bank nahe des Tatorts setzte, holte der junge Urlauber einen Erwachsenen zur Hilfe dazu. Letztendlich konnte die Polizei die Festnahme übernehmen.

Sendung: hr1, hr1 am Mittag, 23.7.2020, 12-15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit