Babylon Berlin

Seit einigen Jahren erleben TV-Serien eine Wiedergeburt und werden zu richtigen Phänomenen, wie die US-Fantasy-Serie "Game of Thrones". Doch deutsche Produktionen müssen sich nicht vor der internationalen Konkurrenz verstecken. Hier finden Sie eine kleine und unvollständige Auswahl an sehenswerten deutschen Serien.

Babylon Berlin

Babylon Berlin

Schon vor dem Start der Serie auf Sky purzelten die Superlative. Produktionskosten in Höhe von 40 Millionen Euro für 16 Folgen bedeuten die teuerste deutsche Serie aller Zeiten. Zudem sollen sich bereits mehr als 60 Länder die Rechte gesichert haben. Die Verfilmung von Volker Kutschers „Der nasse Fisch“ versetzt den Zuschauer ins Berlin der 20er-Jahre und erzählt eine spannende Kriminalgeschichte mit einem bis in die Nebenrollen hochklassig besetzten Schauspielerensemble. Die ersten drei Folgen von "Babylon Berlin" sind am Sonntag den 30.09. um 20:15 Uhr im Ersten zu sehen, danach donnerstags um 20:15 Uhr ebenfalls im Ersten.

Bad Banks

Bad Banks

Der Bankenthriller feierte Premiere auf der Berlinale und erschien anschließend bei  ZDF und Arte. Die Kritiker zeigten sich begeistert und die zweite Staffel wurde noch während der Ausstrahlung bestellt. Im Mittelpunkt steht die berufliche und persönliche Entwicklung von Jana Liekam (Paula Beer), die nach einer fristlosen Entlassung bei einer internationalen Großbank einen neuen Job findet. Schon nach kurzer Zeit steckt sie in einer skrupellosen Intrige.

Charité

Charité-Szene

Ein weiteres Beispiel für eine erfolgreiche öffentlich-rechtliche TV-Serie ist "Charité“ von der ARD, ein historischer Sechsteiler über die berühmte Berliner Klinik. Die von Regisseur Sönke Wortmann gedrehte Serie spielt in der Kaiserzeit und erzählt viel über die Verhältnisse im Deutschen Reich Ende des 19. Jahrhunderts. "Charité" kam beim Publikum so gut an, dass bereits eine zweite Staffel gedreht wird.

Hindafing

Hindafing

Nur selten stehen deutsche Serien für sich selbst, stattdessen wird oft mit den großen US-Vorbildern verglichen. Dabei ist der vom BR ausgestrahlte Sechsteiler das Musterbeispiel einer originellen, eigenständigen Serie. Alfons Zischl (Maximilian Brückner) will erneut Bürgermeister der fiktiven bayerischen Stadt Hindafing werden. Allerdings stehen ihm Probleme mit Koks, Flüchtlingsheimen, Fracking und diversen Konkurrenten im Weg.

Deutschland 83

Deutschland 83

Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges wird der DDR-Grenzsoldat Martin (Jonas Nay) als Doppelagent in die Deutsche Bundeswehr eingeschleust. Von nun an lebt er in der Bundesrepublik beim Klassenfeind – doch die Verlockungen des Westens machen ihm seinen Auftrag zunehmend schwerer. Zur Erstausstrahlung auf RTL wurde die Serie leider derart massiv über-hyped, dass die Erwartungen ins Unerreichbare stiegen. "Deutschland '83'" ist – natürlich – nicht die beste Serie aller Zeiten – aber sie hat eine spannende Spionage-Story zu bieten, die packend erzählt und außerdem durchweg stark besetzt ist. Eine ordentliche Portion authentische Achtziger-Nostalgie gibt’s obendrauf.  

Dark

Dark

Seit dem 1. Dezember letzten Jahres hat auch der Streamingdienst Netflix seine erste deutsche Originalproduktion im Programm. Die Mystery-Serie „Dark“ begeisterte die internationale Presse. In der fiktiven Kleinstadt Winden verschwindet zum wiederholten Mal ein Junge. Sein Vater, Polizist und Fremdgeher Ulrich (Oliver Masucci), macht sich auf die Suche, landet buchstäblich in der Vergangenheit, findet eventuell gar einen Weg, die Zukunft zu verändern und steht vor der Frage, wie weit man als Vater gehen darf, um sein eigenes Kind zu retten.

4 Blocks

4 Blocks

Diese Serie führt in die Welt der organisierten Kriminalität.  Im Mittelpunkt steht ein libanesischer Familienclan in Berlin-Neukölln, in den sich ein verdeckter Polizeiermittler eingeschleust hat. Die Thriller-Serie überraschte Kritiker mit einer ungeschönten, aber umso überzeugenderen Darstellung organisierter Kriminalität in Deutschland. Die Story um Freundschaft und Familie, Verrat und Schuld im Milieu des arabischen Clans vermittelt den Zuschauern einen realistischen Einblick in die Problematik der „Bruderkriege“ und aussichtslose Situation der Polizei in Berlin. 4 Blocks wurde ursprünglich von TNT Serie ausgestrahlt und kann jetzt auf Amazon Video abgerufen werden.

Ku'damm 56 & 59

Ku'damm 56

Im Zentrum der ZDF-Serie steht die Familie Schöllack. Dazu gehört Tochter Monika, die von der Wirtschaftsschule fliegt und zurück nach Berlin zu ihrer Familie geht. Dort setzt ihre Mutter alles daran, ihren drei Töchtern durch eine möglichst vorteilhafte Heirat in der sozialen Rangliste nach oben zu verhelfen. Der Vater der Familie wird seit 1944 vermisst. Während zwei der Schwestern sich stets dem Willen der Mutter beugen, gerät die dritte immer mehr zum Schwarzen Schaf der Familie. Die Serie kam so gut an, dass mittlerweile schon die zweite Staffel "Ku'damm 59" erschienen ist.

Sendung: hr1, hr1-Koschwitz am Morgen, 25.09.2018, 5 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit