Bewerber Koschwitz gibt frei KEK
Das Team der KEK - Kronberger Elterninitivative Kinderhaus mit Hund Lola. Bild © Jutta Bernau-Klein

hr1-Moderator Thomas Koschwitz schickt Arbeitskollegen in die Alpen zum Winterurlaub. Zahlreiche Bilder, Videos und tolle Geschichten haben uns bereits erreicht - hier stellen wir ein paar der Bewerber vor.

Als C-Promi fragt man sich jedes Jahr: "Muss ich in den Dschungel?"; als cooles Kollegium fragt man sich diesen Winter: "Dürfen wir in den Schnee?" hr1-Morgenmann Thomas Koschwitz lädt nämlich ein nach Engelberg-Titlis in die Schweiz für ein ganz besonderes Winterwochenende. Die Bewerbung läuft ganz einfach mit Bild oder Video über unser Mail-Formular, das schon die ein oder andere Arbeitsplatzgemeinschaft genutzt hat. Hier sehen Sie eine Auswahl der bisherigen Bewerber.

Die Lady Form Niederlassung der Fit'n Fun GmbH

Die Frauen-Truppe um Chefin und Studioleiterin Bianca Ruppert kommt aus Wiesbaden und bringt jede Menge Power mit. Und gute Gründe für eine erfolgreiche Bewerbung hat das sechsköpfige Team ebenfalls: "Wir müssen nach Engelberg-Titlis, weil wir die perfekte Fitness fürs Skifahren mitbringen, um auf der Piste ordentlich Gas zu geben." Zudem sind die Mädels äußerst kreativ - wie ihr Teamfoto beweist:

bewerber koschwitzgibtfrei fitness
Die Lady Form Niederlassung der Fit´n Fun GmbH aus Wiesbaden. Bild © Bianca Ruppert

Die bunte "KEK - Kronberger Elterninitivative Kinderhaus"-Truppe

"Kinder sind unser Mittelpunkt": Eine bunt gemischte Gruppe aus dem Taunus, die aus Erziehern und Erzieherinnen, der Leitung, dem Vorstand und dem Koch besteht, will ebenfalls hoch hinaus: "Unser fröhliches, starkes Team braucht Unmengen an Energie. Deswegen würden wir uns riesig freuen, unsere Kraft-Vorräte mit den besten Kollegen und Kolleginnen zusammen an der frischen Luft, mit viel Sport, Spaß und Vollgas den Berg hinunter aufzufüllen. Das klappt am besten mit einem verlängerten Wochenende in Engelberg", sagt Chefin Jutta Bernau-Klein. Das Team feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum und würde dieses gerne mit ordentlich viel Action in der Schweiz auf Skiern begehen.

Bewerber Koschwitz gibt frei KEK
Das Team der KEK - Kronberger Elterninitivative Kinderhaus mit Hund Lola. Bild © Jutta Bernau-Klein

Das Pflegeteam der curasmile GmbH

Hier schreibt die Chefin persönlich: "Ich sehe mein Personal nicht als Angestellte, vielmehr sind es Menschen, die einen auf dem Weg zum Traum begleiten. Dafür möchte ich gerne diesen Menschen "Danke" sagen und ein besonderes Erlebnis schenken", schreibt Galina Spedt. Das curasmile-Pflegeteam bringe seinen Kunden jeden Tag ein Lächeln und erhellet damit für den Moment die Tage der Einsamkeit und Hilflosigkeit. "Mit dem verlängertem Wochenende in der Schweiz möchte ich gerne meinem Team ein Lächeln ins Gesicht zaubern."

Das Pflegeteam von curasmile
Vier der sechs Angestellten vom Pflegeteam curasmile. Bild © privat

Abteilung VI der gewerblichen Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Monatelang hat diese Theatergruppe aus angehenden Erziehern und ihren Lehrern auf ein eigenes Musicalprojekt hingearbeitet - und das neben dem Unterricht. 16 erfolgreiche Aufführungen kamen dabei heraus, aber jetzt brauchen die sechs Lehrer nach umfrangreichem Organisieren, Kulissenbau, und Proben über Proben eine Auszeit.

Bewerber Koschwitz gibt frei: Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises
Bild © Nicole Jung

Die Straßenverkehrsbehörde der Gemeindeverwaltung Bischofsheim

Diese beiden Damen sind sich sicher: "Da unser Bürgermeister auch begeisterter Skifahrer ist und sich auf seine zwei Mitarbeiterinnen immer verlassen kann, wird er uns mit Sicherheit für diese tolle Zeit freistellen." Seit zweieinhalb Jahren tragen die beiden, wie sie sagen, den Personalausfall in der Gemeindeverwaltung auf ihren Schultern.

Bewerber Koschwitz gibt frei: Straßenverkehrsbehörde Bischofsheim
Bild © Ilka Kümpel

Die Service Crew des Landhotel Germania

Ohne diese Truppe läuft nichts im Niederkleiner Landhotel Germania. Da Jeder für den Anderen da ist, einspringt und immer einer die Ruhe bewahrt, wünscht sich das Küchen- und Service-Team des Hotels, das regelmäßig für Andere große Feiern regelt, selbst mal eine Auszeit - gerne im Schnee.

Bewerber Koschwitz gibt frei: Landhotel Germania
Bild © Christiane Könze

Die Studienbetreuung Frankfurt School of Finance & Management

"Wir müssen nach Engelberg-Titlis, weil wir immer ein wenig mitleidig angesehen werden.", sagt die Vertreterin der Studienbetreuung Weiterbildung der Frankfurt School of Finance & Management. Außerdem feiern diese Kolleginnen gerne miteinander und stehen jederezeit füreinander ein. Kommt jetzt der Urlaub in der Schweiz?

Bewerber Koschwitz gibt frei: Frankfurt School of Finance & Management
Bild © Inka König

Die Haftpflicht-Sparte der Basler Versicherungen

Auch eine Männertruppe hat sich beworben: Diese Herren arbeiten in Hessen für eine Schweizer Firma, waren aber noch nie in der Schweiz. Sieben von ihnen wollen jetzt genau dorthin, und das am besten ohne dabei arbeiten zu müssen.

Bewerber Koschwitz gibt frei: Basler Versicherungen
Bild © Thomas Himmelreich

Die Vertriebsabteilung von Energiesysteme Groß

Aus Kaufungen kommt ein Kollegium, das sogar seine eigene Biersorte hat: Der Innen- und Außendienst des Vertriebs von Energiesysteme Groß möchte ein langes Wochenende in der Schweiz verbringen - ob der Chef das bei gleich 30 Mitarbeitern zulässt?

Bewerber Koschwitz gibt frei: Energiesysteme Groß GmbH & Co. KG
Bild © Mirko Siebert

Praxis Dr. Reinsch

Ärzte und Arzthelferinnen dieser Kinderarztpraxis fahren wenn dann alle zusammen: Das eingespielte Team mit sechs Mitgliedern inklusive einer Auszubildenden möchte vier Tage Pause machen - am liebsten im Winterparadies Engelberg-Titlis.

Bewerber Koschwitz gibt frei: Praxis Dr. Reinsch
Bild © Sandra Henrich

Der Global Sales Support des Health Care Segments von Evonik Nutrition

Fußball-Schauen, Boot fahren, Grillen oder Kart fahren sind typische Freizeitbeschäftigungen dieser Arbeitskollegen. Sie unternehmen so viel wie möglich zusammen und veranstalten regelmäßig ein gemeinsames Frühstück, wie man auch auf dem Bild sieht. Ein Trip in die Berge wäre doch mal ein passender nächster Schritt zum Team-Building.

Bewerber Koschwitz gibt frei: Evonik Nutrition
Bild © Erik Neumann

Diese Teams sind bereits mit dabei:

Wollen auch Sie in den Schnee?

Ganz schön pfiffig und ziemlich sympathisch, oder? Wenn Sie und Ihre Kollegen auch in den Schnee wollen, lassen Sie sich schnell noch etwas für Ihre Bewerbung einfallen und schreiben Sie uns. Wir sind schon gespannt, wer sich vom 28. bis 31. März in der Schweiz wiederfindet. Alle Infos finden Sie hier:

Sendungsbezug: hr1, hr1-Koschwitz am Morgen, 30. Januar 2019, 5 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit