Farim Koban (Jasper Engelhardt) neben Hauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt)
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt). Bild © BR/Hagen Keller/X Filme Creative Pool Entertainment GmbH

Ab sofort schauen wir nicht nur auf den neuen Tatort, sondern auch auf den Polizeiruf 110. Am Sonntag quält sich Kommissar von Meuffels mit Rechtsradikalen, halbseidenen Staatsanwälten und dem Verfassungsschutz.

Zitat
„Ein sehenswerter Fall, der ganz schön an die Nieren geht.“ Zitat von hr1-Polizeiruf-Experte Philipp Münscher
Zitat Ende

Ein klarer Fall, oder? Im Polizeiruf mit dem Titel "Gespenst der Freiheit" will ein Flüchtling eine junge Frau vergewaltigen. Vier Jungs kommen ihr zu Hilfe und setzen den bewaffneten Mann außer Gefecht. Allerdings übertreiben sie es ein bisschen mit der Notwehr. Sie treten den Syrer tot.

Verfassungschutz funkt dazwischen

Als Kommissar von Meuffels die Schläger verhört, ist ihm schnell klar, dass das Ganze inszeniert war. Obwohl die Beweislage schwierig ist, will von Meuffels die rechtsradikalen Täter zur Rechenschaft ziehen.

Einer aus der Gruppe ist der junge Farim Kuban, dessen Eltern aus dem Iran stammen. Der Kommissar versucht Kuban zum Reden zu bewegen. Aber da kommt ihm ein Mann vom Verfassungsschutz in die Quere. Doch so leicht gibt von Meuffels nicht auf.

"Gespenst der Freiheit" überzeugt durch seine Figuren

In seinem vorletzten Fall legt sich Matthias Brandt als Kommissar von Meuffels mal wieder mit den Mächtigen an. In der Realität wäre ein so renitenter Ermittler wahrscheinlich schon längst kaltgestellt worden.

Der Krimi überzeugt weniger durch die Geschichte an sich, sondern dadurch, dass die Figuren, die Menschen, im Vordergrund stehen. Der innerlich zerrissene Farim Kuban, der moralisch-korrekte Kommissar und der windige Verfassungsschutzmann, großartig gespielt von Joachim Król, dem ehemaligen Frankfurter Tatort-Kommissar.

Ein sehenswerter Polizeiruf, der ganz schön an die Nieren geht. "Das Gespenst der Freiheit" bekommt von mir 4 von 5 Blaulichtern.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 17.8.2018, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit