Tatort: "Wahre Lügen"
Bild © ARD Degeto/ORF/Cult Film/Petro Domenigg

Die Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner aus Wien gehen mal wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nach: sich mit den übergeordneten Behörden anlegen. Denn bei einem Mordfall führt eine Spur in die Vergangenheit. Es geht um Waffenhandel und Korruption in höchsten Kreisen.

Zitat
„"Solider Fall, aber eine insgesamt recht wirre Story."“ Zitat von hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher
Zitat Ende
Weitere Informationen

Tatort: "Wahre Lügen" aus Wien
Kommissare: Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser)
Regie: Thomas Roth
Termin: 13.1.2019, 20:15 Das Erste

Ende der weiteren Informationen

Karl Lütgendorf war in den 70ern österreichischer Verteidigungsminister. Er musste zurücktreten und starb durch einen Revolverschuss in den Mund. Offiziell war es Selbstmord. Der Clou dabei: Das ist kein fiktiver, sondern ein realer Fall, dem sich Eisner und Fellner am Sonntag annehmen. Natürlich stellen sich die beiden damit gegen ihre übergeordneten Behörden und wirbeln dabei ordentlich Sand auf, den Andere lieber in Ruhe sehen würden.

Frische Leichen für alten Fall

Und wieso der ganze Aufwand? Die Leiche einer deutschen Journalistin wurde gerade aus dem Wolfgangsee geborgen und die beiden Sonderermittler mit dem Fall betraut. Die Journalistin hatte ihre eigenen Nachforschungen zu Lütgendorf angestellt. Musste sie deshalb sterben?

Tatort: "Wahre Lügen"
Stehen im Regen: Bei ihren Ermittlungen werden die beiden Wiener Kommissare ziemlich allein gelassen. Bild © ARD Degeto/ORF/Cult Film/Petro Domenigg

Vom steigenden politischen Druck lassen sich der rauhbeinige Eisner und seine Kollegin aber nicht unterkriegen und wühlen sich durch ein Gestrüpp aus Vertuschung und Korruption. Es wird nicht einfacher, als es plötzlich zu einem weiteren, rätselhaften Todesfall kommt. Die Story wird dadurch nicht leichter und bleibt insgesamt auch etwas unübersichtlich. Der ansonsten ordentliche Fall schafft es daher nur auf drei von fünf Blaulichtern.

hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher vergibt für diesen Fall drei Blaulichter.
hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher vergibt für diesen Fall drei Blaulichter. Bild © dpa / hr

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag 11.1.2019, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit