Gewinner Koschwitz gibt frei
Das Team der Schreinerei Kaross in Eddersheim. Bild © privat

"Unser Team muss nach Engelberg-Titlis weil wir eine neue Gesellin haben, die noch nie im Ski-Urlaub war", schrieb uns Carsten Fritz von der Schreinerei Kaross – und hatte Glück. Seine Bewerbung wurde aus dem Lostopf gezogen. Jetzt musste nur noch der Chef der gemeinsamen Reise in den Schnee zustimmen.

Drei Männer und eine Frau arbeiten in der Schreinerei Kaross. Die Gesellin stieß erst im August zum Team dazu und erfuhr schnell: Die Kollegen sind alle begeisterte Skifahrer. "Unser Chef fährt im Februar sogar für zwei Wochen nach Kanada zum Skifahren und erzählt uns das ständig, so dass wir schon ganz neidisch sind", berichtet hr1-Hörer Carsten Fritz in seiner Bewerbungs-Email. Und weil unsere neue Kollegin noch nie im Winter in den Bergen war, wurden wir auf euer Gewinnspiel aufmerksam, so der Schreiner weiter. "Es wäre toll, wir könnten unserer neuen Mitarbeiterin nicht nur das Schreiner-Handwerk, sondern auch noch das Skifahren beibringen."

"Selbstverständlich gebe ich frei"

Nachdem das Losglück auf Schreiner Carsten Fritz und sein Team fiel, musste jetzt noch der Chef zustimmen. Dieser war in hr1-Koschwitz am Morgen aufgerufen, sich telefonisch zu melden. Und das tat Ulrich Kaross dann auch. Glücklicherweise fiel auch seine Antwort auf die alles entscheidende Frage zugunsten seiner Mitarbeiter aus: "Selbstverständlich gebe ich meinem Team für die Fahrt in die Schweiz frei." Damit steht das erste Gewinner-Team für das lange Wochenende in Engelberg-Titlis fest.

Wollen auch Sie in den Schnee?

Wenn Sie und Ihre Kollegen auch in den Schnee wollen, lassen Sie sich schnell noch etwas für Ihre Bewerbung einfallen und schreiben Sie uns. Wir sind schon gespannt, wer sich vom 28. bis 31. März in der Schweiz wiederfindet. Alle Infos finden Sie hier:

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit